Nexus One: Partner bekannt gegeben

Nexus One

Google hat jetzt bekanntgegeben, welche Partner das Nexus One in Zukunft unter seine Fittiche nehmen wird. Dabei wird in Europa Vodafone eine Rolle spielen, in den USA ist es Verizon.

Neue Wege für Google: Statt bisher mit T-Mobile in Vertrag zu gehen, entschließt sich der Konzern mit dem neuen Nexus One zu folgenden Vertriebs- und Vertragspartnern:

In den USA wird Verizon Vertragspartner. Dort wird ein „Nexus-Ähnliches“ Gerät, das HTC Incredible, ab Donnerstag für 199$ in den Läden stehen. 

In Europa ist Vodafone der Vertragspartner. In Großbritannien möchte man das Nexus One schon am Freitag verkaufen. Aktuell steht das Telefon schon als „kostenlos“ vermerkt im Store. In Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande und Spanien möchte man erst „später“ in die Geschäfte vorrücken. Erwartet wird jedoch die erste Woche im Mai.

(google; tk) 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nexus One: Partner bekannt gegeben

  • irreführender kann man die News gar nicht mehr gestalten. Verizon bringt eben NICHT den Nexus One. Es geht in dem Artikel (offensichtlich) NICHT darum, wer die zukünftigen Partner sind, sondern nur darum, dass von den NEU HINZUKOMMENDEN Partnern Verizon gar keiner ist, weil sie das Nexus One nicht anbieten werden und das IN EUROPA nicht T-Mobile, sondern VF das Nexus One anbieten wird.

  • Na super…jetzt bin ich erst zu T-Mobile gewechselt, weil ich das G1 haben wollte…
    Aber zu Vodafone werde ich 100%tig NICHT wechseln…
    Ich will aber nen Nexus One…immer diese SCHEISS Vertragsblablubb -.-

  • Wenn sie ihrer Strategie nicht vollkommen untreu werden wollen, dann wird es das Nexus One auch vertragsfrei geben.

  • Kann mir nicht vorstellen, dass sie dadurch den Verkauf ankurbeln. Die Endkunden entscheiden sich (wenn es Android sein soll) doch eher für HTC, Samsung, Sony Ericsson …

Kommentare sind geschlossen.