Street View: Anschlag auf Google-Auto in Oldenburg

Street View

Unbekannte beschädigten in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag ein Google-Fahrzeug, welches in Oldenburg parkte. Dabei wurde das Verbindungskabel zur Kamera auf dem Dach getrennt und dem Auto ein Plattfuß verpasst. Die Täter haben ein schriftlichen Hinweis am Scheibenwischer hinterlassen, dass das Auto nicht fahrbereit ist, da es ein platten Reifen hat. Ob die Street View-Mission in Oldenburg auf der Kippe steht, ist noch unklar.
Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 10 Kommentare zum Thema "Street View: Anschlag auf Google-Auto in Oldenburg"

Kommentare sind geschlossen.