YouTube-Gründer steigt bei Formel 1-Team ein

YouTube

Mit der nächsten Formel 1 Saison gehen drei neue Teams an den Start. Zum ersten Mal seit 40 Jahren ist auch wieder ein Team aus den USA dabei. Gegenüber Autosport sagte der YouTube-Gründer Chad Hurley, dass er US F1 aktiv mit aufbauen will.

Er möchte seine Erfahrungen, die er beim Aufbau von YouTube gesammelt hat in die Arbeit einfließen lassen.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 4 Kommentare zum Thema "YouTube-Gründer steigt bei Formel 1-Team ein"

Kommentare sind geschlossen.