Google veröffentlicht Voice Anwendung für Android und Blackberry

MobileVoice

Google hat heute eine neue Anwendung für Android und Blackberry veröffentlicht. Mit der Anwendung Google Voice lässt sich der Service Voice auch auf dem Handy nutzen.

Auf den Produktseiten beschreibt Google die Features der Anwendung.
-SMS und Anrufe lassen sich mit der Google Voice Nummer tätigen
-Spare Geld bei internationalen Gesprächen
-Voicemails abrufen und Transkription lesen
-Inbox und Anruferliste verwalten

Möglicherweise wird auch für das iPhone Google Voice angeboten. So zeigt diese Seite einen Button Visit the iTunes Store. Dieser hat derzeit keine Funktion. Ich vermute, dass die Anwendung derzeit von Apple geprüft wird.

PS: Um die Software nutzen zu können, muss man eine Einladung zu Google Voice bekommen haben. Derzeit lässt sich Voice nur in den USA nutzen!

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google veröffentlicht Voice Anwendung für Android und Blackberry

  • laut den Kommentaren im Market und meine Eigenen Tests lässt sich die Software zwar aus dem runterladen und installieren, aber nicht starten.

    [email protected] does not have a Google Voice account.“

    Mir ist auch nach dem Video noch nicht klar, was diese Software kann oder was dadurch besser werden soll.

  • google voice lässt sich auch aus DE benutzen, wenn man beim Einrichten des Services einen amerikanischen Proxy verwendet… vorausgesetzt, man hat natürlich einen Einladungslink bekommen.
    Da aber google nur amerikanische Nummer für die Gesprächsweiterleitung erlaubt, bringt der Service hier in DE nicht sehr viel, außer man hat ne amerikanische SIM-Karte… Wobei natürlich Roaminggebühren anfallen, die nicht gerade niedrig sind… und: wer möchte schon eine amerikanische nummer wählen, um mit jemandem in DE zu reden… ist einfach zu teuer, und daher eben noch unbrauchbar… aber hoffentlich gibt es google voice irgendwan in de… realisierbar wäre es ja… wenn google die ganzen Interconnect-Gebühren bekäme… dann wären Weiterleitungen innerhalb de möglich…

  • habs auch ma über proxy versucht….ist daran gescheitert, dass ich natürlich keine us telnummer habe 😀

Kommentare sind geschlossen.