Google Docs wird immer mehr zum Wiki

Vor einigen Monaten hat Google eine Funktion bei Spreadsheets eingeführt, die es allen Nutzern erlaubt Änderungen an der Tabelle vorzunehmen. Diese wurde jetzt auch bei Docs und Presentations nachgerüstet. Außerdem kann man jetzt PDFs veröffentlichen.

Beim Veröffentlichen eines Dokuments bzw. einer Präsentation kann man nun wählen, ob jeder Änderungen an der Datei vornehmen darf. Über die „Revision“ kann man Änderungen von anderen Nutzern rückgängig machen.

Ab sofort ist es ebenfalls möglich PDFs zu veröffentlichen. Google hat hier allerdings entweder den gleichen Dialog wie für Docs, Tabellen und Präsentationen genommen, oder sie haben vergessen die Option zum Bearbeiten zu entfernen. Dritte Möglichkeit wäre natürlich, dass bald ein PDF Editor kommt.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Docs wird immer mehr zum Wiki

  • Na dann herzlich willkommen zur?in der gro?rtigen WordPress-Welt.

    Da WordPress ja doch von sehr vielen Bloggern genutzt wird, w? ich mich freuen wenn es hier auch Tipps zu Google Diensten im Zusammenhang mit WordPress geben w?.
    PlugIns und so.

  • Der Hauptgrund f?nseren Umstieg ist, dass unsere eigene Software zwar einzig und allein f?en Blog entwickelt wurde, aber leider voll mit Sicherheitsl?n gewesen ist (weswegen wir auch fast 2 Tage offline waren).
    Ist schade um die Software, aber WP ist eben doch um einiges besser – und in punkto Design wird sich hier schon noch einiges tun.

    Wie Pascal schon sagte mussten wir den Umzug (der eigentlich erst f?-2 Wochen geplant war) aufgrund schwerer Sicherheitsl?n vorverlegen. Daher l?t evt. noch nicht alles so rund – aber wir arbeiten dran 😉

Kommentare sind geschlossen.