YouTube stellt Besucherrekord auf

YouTube

YouTube hat im Januar einen neuen Rekord aufgestellt. Wie eine ComScore Studie ermittelt hat, wurden im Januar weltweit über 14,8 Milliarden Online-Videos angesehen. Alleine 6,4 Milliarden davon fallen auf die Google Tochter YouTube.

Auch auf der Besucherseite hat die Plattform einen neuen Rekord verbuchen können: Zum ersten Mal in der fast vier jährigen Geschichte wurde YouTube von über 100 Millionen Menschen besucht. Jeder dieser Besucher hätte demnach 62 Videos im Januar angeschaut. Im Schnitt war jeder Clip dreianderhalb Minuten lang.

Auf Platz zwei kommt Fox Interactive Media mit 62 Millionen Besuchern und 552 Millionen Videos. Den dritten Platz eroberte Yahoo! mit 374 Millionen angesehenen Videos und 42 Millionen Besuchern.

[winfuture]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube stellt Besucherrekord auf

  • Schön für die Rekorde, aber statt um mehr Besucher (=mehr Werbeeinnahmen) sollte Google die YouTube-Server so ausbauen, dass ich Abends um 20:00 mal ein Video gucken kann… meistens tut sich nämlich gar nichts, wenn ich die Seite öffne. 🙂

  • hi pascal…was hast du den für ne gurke als rechner 😉
    hatte noch nie probleme mir ein video bei youtube anzugucken !
    kauf dir mal ne neue kiste und ne anständige dsl leitung .

  • … Glaub mir, ich habe sicherlich einen guten PC und eine schnelle Leitung. Das ändert aber nichts daran, dass ich abends (genauer gesagt: wenn die Amis aufstehen) nicht einmal YouTube erreiche. Ich bin nicht der einzige und es liegt auch nicht am Provider. Andere Seiten funktionieren in der gleiche Zeit problemlos und die volle Bandbreite erreiche ich bei Downloads auch.

    Von daher bleibt da nicht viel mehr übrig als dass YT zu bestimmten Zeiten einfach nur überlastet ist …

  • …ich glaube dir ja, aber ich kenne das so nicht.
    das ein clip mal ruckelt ok. aber gar nicht erreichbar ist für mich neu !

  • Kann Pascals Aussagen auch nur bestätigen. Es gibt neuerdings (und regelmäßig) Stoßzeiten, wo man gar nicht erst versuchen muss, auf YouTube zu gehen. Konnte diese Beobachtung auch bereits mehrmals unabhängig von Provider, Computer, OS und Browser machen.

  • an alle die zu bestimmten zeiten probleme mit der bandbreite zu youtube haben… nun google hat eine direkte anbindung an die decix in frankfurt. viele provider haben das auch aber nicht alle. es kann also sein das wenn youtube stark ausgelastet ist die leitungen dicht sind wenn euer provider nicht ebenfalls kunde des knotenpunktes decix ist. darunter fallen zum beispiel alle telekom anschlüsse sowie alle firmen die telekom infrastruktur nutzen. dadurch kann es sein das alles andere geht nur die verbindung zu youtube/google langsamer ist als sonst. provider die direkt an die decix angebunden sind sollten zu jeder zeit eine verbindung zu youtube haben ohne probleme. seit dem youtube von google gehostet wird ist es dank google infrastruktur quasi unmöglich das die server ausgelastet sind. google verfügt über die größte server infrastruktur der welt die die resourcen dynamisch frei gibt. es ist definitiv provider abhängig.

  • 3,5 minuten pro video sind ca 8 – 10 mb im durchschnitt… bei 6,4 millarden views im monat ergibt das ne benötigte bandbreite von unter 200gbit/s + traffic für suchanfragen die seite selbst und datenbank + reserve für stoßzeiten würde also eine anbindung von 500-600gbit/s reichen damit youtube niemals überlastet ist. rapidshare verfügt über eine anbindung von 240gbit/s und ist im vergleich zu google noch nen witz was server infrastruktur angeht. google wird ca das 3-5 fache an bandbreite zur verfügung haben welche für den betrieb von youtube nötig sind. engpässe stellen eher die kontenpunkte sowie provider da. aber sicher nicht googles server. falls jetzt jemand ankommt und meint die bandbreite vllt nicht sondern die server selbst… ca 2000 server mit jeweils einer standard ide festplatte könnten diese datenraten liefern wenn man von 40mb/s pro festplatte ausgeht. da google aber über weit mehr als 100000 server besitzt dürfte es kein problem sein diese datenmengen aus bereitzustellen.

  • Also ich hatte noch NIE Probleme mit Youtube gehabt. Außer während der Wartungsarbeiten auf der Seite (auf denen vorher hingewiesen wird).

Kommentare sind geschlossen.