YouTube macht HD und high quality einfacher zugänglich

YouTube

Bisher wurde der Schalter für den Wechseln zwischen normalen Qualität und HD bzw. high quality bei YouTube als ein Link angezeigt. In eingebundenen Videos war er versteckt über das Menü zu erreichen.

Beides hat YouTube jetzt geändert. Gibt es das Video in besserer Qualität, so ist auf YouTube.com ein Button HD bzw. HQ zu finden. Im Gegensatz zu früheren Änderungen am Player gibt es diese Änderung auch gleich im eingebunden Player um.

Nachdem der Abspielvorgang begonnen hat, erscheint der Button rechts neben der Ladeleiste.

[thx: Andreas L.]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube macht HD und high quality einfacher zugänglich

  • Und weiteres Feature des neuen Buttons: Der Player merkt sich die aktuelle Position im Film und spielt dort weiter, wo man den Wechsel zwischen den Qualitäten vollzogen hat.

  • youtube ist mittlerweile so gut das ich meine filme nur noch da hochlade !
    sevenload und co. kannst du vergessen !

  • Youtube war für mich schon immer der Favorit gewesen. Von den Klon-Videoplattformen habe ich nie etwas gehalten.

  • So richtig glücklich bin ich mit der Änderung(für Videos auf der YouTube-Seite) nicht. Für eingebettete Videos ist das gut (besser wäre, wenn der HD-Button permanent angezeigt werden würde). Und als YT-Poweruser weiß ich natürlich auch, wo ich klicken muss, um die höhere Qualität auswählen zu können. Aber für Gelegenheitsuser ist es doch ganz schön versteckt, finde ich.

  • Lustig. Vorhin auf YouTube habe ich den HD-Button im Player gesehen, aber in dem hier oben eingebetteten Video ist er nicht (im Firefox).

  • Außerdem scheinen sie bei der Gelegenheit etwas gegen die Formatprobleme zu tun. Wenn nämlich User 4:3-Videos hochladen, das eigentliche Bild aber 16:9 ist und der Rest schwarze Balken sind, und das dann wiederum in den 16:9 YouTube-Player gepackt wird, dann gab es an allen Seiten schwarze Streifen.(Falls das unverständlich war, hier wird erklärt, was gemeint ist: http://help.youtube.com/support/youtube/bin/answer.py?answer=132460&topic=16612) Jetzt machen sie es aber so, dass schwarze Balken offenbar automatisch erkannt werden und Videos, die diese beinhalten, automatisch in ihr eigentliches Bildformat konvertiert werden.

    Zu sehen ist das zum Beispiel bei diesem Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=P9dpTTpjymE
    Es existiert in normaler und in hoher Qualität, ich bezieh mich nur auf die einfache Version.
    Wenn es ohne Parameter gestartet wird (also direkt mein Link), kommt es im verbesserten Player daher und ist in korrektem 16:9 und wird korrekt angezeigt.
    Wird es mit einem anderen Parameter gestartet, zum Beispiel fmt=22, dann ist es noch im ALTEN Player zu sehen. Auffällig ist dabei, dass das eben mit schwarzen Balken an allen vier Seiten gezeigt wird.
    Und tatsächlich lassen sich aus dem Tempverzeichnis 2 unterschiedliche Dateien abgreifen, je nachdem mit welchem Playerparameter ich es öffne. Es handelt sich dabei eben genau NICHT um 2 Qualitätsstufen, sondernum ein und dieselbe Qualitätsstufe, einmal vermutlich das falsch (also mit schwarzen Balken) hochgeladene Original, das sich der alte Player holt, und dann die von YouTube ins richtige Format ohne schwarze Balken konvertierte Datei, die sich der neue Player automatisch holt.

  • Das was du beschreibst, maddin, kann ich leider nicht bestätigen. Bei meinem ersten 16:9-Video (als YouTube das Format noch nicht unterstützte) wird weiterhin an beiden Seiten der schwarze Balken angezeigt: Normale Qualität/Höhere Qualität

    Aber vielleicht macht YouTube das ja auch noch und nach 🙂

Kommentare sind geschlossen.