Lifehackers Better Google Mail in Chrome nutzen

Google Mail

Better Google Mail ist eine Firefox-Erweiterung, die einige Scripte zusammenfasst. Nachdem die Beta von Google Chrome 2.0 User Scripts unterstützt, hat Lifehacker eine spezielle Version veröffentlicht. Bis man zum Beispiel die Anzahl der Spams verschwinden lässt, muss man einige Schritte machen.

User Script in Chrome aktivieren.
1. Installiert die Beta oder eine Dev-Version von Google Chrome 2.0, falls das noch nicht geschehen ist.
2. Öffne bei XP %USERPROFILE%Lokale EinstellungenAnwendungsdatenGoogleChromeUser DataDefault bzw. bei Vista %USERPROFILE%AppDataLokalGoogleChromeUser DataDefault
3. Erstelle dort einen Ordner namens „User Scripts“
4. Als nächstes muss fügt bei der Google Chrome Verknüpfung –enable-user-scripts hinzu. Klickt hierfür mit der rechten Maustaste auf eine Chrome Verknüpfung und wählt Eigenschaften aus. Bei Ziel hängt ihr an …chrome.exe –enable-user-scripts an. Wichtig ist hierbei, dass zwischen .exe und –enable ein Leerzeichen ist.
5. Nach einem Neustart von Google Chrome ist User Script aktiviert.

Jetzt ladet das Better Google Mail zip herunter. Extrahiert alle Dateien in den User Script Ordner, den ihr zuvor erstellt habt. Nun sollten die Scripte in Google Mail funktionieren. Wenn Ihr eines davon nicht nutzen wollt, müsst ihr es nur aus dem Ordner löschen.

» Lifehacker
» Dokumentation zu User Scripts in Chrome

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Lifehackers Better Google Mail in Chrome nutzen

  • das mit ShowDetailsUser kann ich bestätigen. hatte da das gleiche problem.

    aber ansonsten ist das schon eine feine sache mit den scripts!

  • Beim mir laufen alle scripts sauber – es hat aber einige Zeit und einiges Experimentieren gedauert. Besonders die Label-Folders sind gelungen umgesetzt. Ich sehe es als Vorgeschmack auf das, was sicher bald kommen wird: Extensions for Chrome.
    Mattjes: Klar ist bei Firefox (noch) alles einfacher, aber Chrome bietet in puncto performance einfach viele Vorteile – vor allem auf schwachen Rechnern.

Kommentare sind geschlossen.