Jaiku als JaikuEngine nun OpenSource – Registrierung wieder offen

Jaiku

Jaiku, eine Microblogging-Seite, die Google im Herbst 2007 übernommen hat, liegt nach der erfolgreichen Migration auf die App Engine nun als OpenSource vor. Diesen Schritt gab Google bekannt, als sie vor einigen Wochen das Ende der Entwicklung von Jaiku bekannt gaben.

Hier steht nun der Quellcode allen freizugänglich unter der Apache Lizenz 2.0 zur Verfügung.
In einem 20%-Projekt wurde ein Mobiler Client für Jaiku entwickelt.

Ab sofort braucht man auch keine Einladung mehr wenn man jaiku.com nutzen möchte. Die Seite zum Registrieren ist wieder offen.

Teile diesen Artikel: