[Anzeige] Optimismushoch1000.de Gewinnspiel

[Trigami-Anzeige]


Optimismushoch1000.de ist eine Webseite, die sich dem Optimismus verschrieben hat. Gemeinsam mit den Internetnutzern in Deutschland, aber auch in anderen Ländern der Erde, wollen Monika Hamrozi und Murat Cakmakci Meinungen zusammentragen. Derzeit – noch bis Ende März – läuft ein Gewinnspiel.

In diesem Gewinnspiel kann man die Frage „Warum es sich lohnt, in Deutschland optimistisch zu sein?“ sein und einen von 250 Sachpreisen gewinnen. Hier zwei Beispiele von anderen Teilnehmern:
„…weil wir in einem wunderbar vielseitigen Land leben, dessen Potenzial noch immer nicht ausgeschöpft wird! Gemeinsam sind wir stark und mit etwas mehr Selbstlosigkeit werden wir jede noch so große Krise überstehen!“

„Erst in Phasen der Krise wird Optimismus geboren. Erst der Tiefe Glaube, ein inneres Empfinden von Frieden und Zuversicht, ein Erspüren von kleinen Glücksmomenten ermöglichen es, wieder einen konstruktiven Weg zu gehen. Krise als Motor des Optimismus!“

Als Hauptpreis ist etwas ausgeschrieben, was keinen finanziellen Wert darstellt. Die 1000 besten Zitate wollen Hamrozi und Cakmakci im April auf der Webseite veröffentlichen. Mit seiner originellen Aussage, warum man optimistisch ist, kann man eine von 1000 Präferenzen erobern, die mindestens 12 Monate online sein wird.

Daneben gibt es noch 250 Sachpreise. Darunter sind Poster, Schreibsets, Taschen, Bücher und Gutscheine für Fotos von easyphoto.de. Auch gibt es Gutscheine für Hotels und den Europapark.
Die Erfinder der Webseite erklären ihre Seite so: „Optimismus, Mut und Zuversicht gehören unserer Auffassung nach zu den treibenden Kräften für den wirtschaftlichen Aufschwung. Optimismus ist unser Lebenselixier ? und wir haben in unserem bisherigen Berufsleben die Erfahrung gemacht, dass man mit positivem und lösungsorientiertem Denken und einer gehörigen Portion Motivation ? ob als Solist oder im Team ? die sprichwörtlichen Berge versetzen kann.“

Angesichts der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise plädieren sie wir für positives Denken. Sie sind der Überzeugung, dass der Aufschwung beginnt mit seiner Imagination. Eine kleine Portion Optimismus unterstützt das bestens.

Wir wünschen Euch viel Glück beim Gewinnspiel

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “[Anzeige] Optimismushoch1000.de Gewinnspiel

  • seit wann kann man solche anzeigen im gwb machen?? …zweifellos ist die gwb-usergruppe sehr interessant… deshalb bitte ich um mehr info… THX!

  • um ehrlich zu sein… irgendwie kommt das wie eine geldmacherei rüber… da die meisten gwb user sowieso jeden artikel lesen… und eigentlich nur versehentlich diese anzeige anklicken… oder irre ich mich??

  • Das hat Jens unter den letzten Artikel geschrieben:

    Zitat:
    Und allein mit den Bannern sind die Hostingkosten leider nicht (mehr) gedeckt…

    Wir verzichten auf Layer Werbung, da denk ich, dass man einmal bzw. höchstens zweimal im Monat über einen Artikel wegsehen kann, der nichts mit Google zu tun hat.

  • sag das doch gleich… also ich wäre bereit etwas zu spenden… wie viel gb benötigt der gesamte gwb??

  • Da ich auf meinen Beitrag in der letzten Anzeige keine Reaktion erhalten habe, hier noch einmal:

    Ich sehe gerade, ohne das Trigami, vier Werbebanner. Auf der Startseite sind es drei.

    Ich kenne zwar eure Hostingkosten und Werbeeinnahmen nicht, aber mal zum Vergleich. Meine Seite hat 2,5 Mio. Page Impressions im Monat und damit sicher deutlich weniger als GWB. Dort sind nur zwei bezahlte Werbebanner zu finden (und selbstverständlich keine Trigami-Postings). Dennoch haben wir Einnahmen bis zum vierfachen der Serverkosten.
    Wobei ich sagen muss, dass wir nur teilweise GoogleAds nutzen und den Rest über einen professionellen Dienstleister laufen lassen.

    Also vielleicht sollte man einfach die Vermarktung optimieren, dann kann man (hoffentlich) auf solche Trigami-Geschichten verzichten 🙂

  • Unsere exakten Einnahmen kenn ich nicht, aber wir haben derzeit Kosten von 100? für den Server. Seit November sind die Einnahmen deutlich gesunken. Es geht ja nicht nur darum die Kosten für den Server zu decken. Da wir unsere Freizeit für die Seite „opfern“ soll meiner Meinung nach auch finanziell dabei etwas rumspringen, obwohl die Seite eigentlich mein Hobby ist.

    Je größer und je mehr Besucher eine Internetseite hat, desto weniger werden die Einnahmen durch Banner. Eigenregie ist mir zu viel Aufwand. Über einen oder maximal zwei (das ist ein von uns gesetztes auferlegtes Limit) solcher Beiträge bei durchschnittlich 150 Beiträgen im Monat (März 08-Feb 09) kann man doch wohl hinwegsehen und einfach ignorieren.

    Wenn mich auf einer Seite etwas nicht interessiert, dann lese ich es nicht und bau keinen Aufstand.

  • 1. Unser Server kostet 176 Euro, unsere Einnahmen bei 2,5 Mio. Page Impressions oder 13.000 angemeldeten Usern liegen bei 400 bis 700 Euro, je nach Monat und Werbekampagnen. Insofern kann die Argumentation mehr Besucher gleich weniger Einnahmen nicht nachvollziehen.

    Daher erneut mein Rat, dass ihr statt vieler kleiner GoogleAds-Geschichten mal professionelle Hilfe holt und mit weniger, aber zielgruppenkonformer Werbung mehr verdient.

    2. Ob man mit einem Projekt Geld verdienen will oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Wir wollen es nicht und geben den Gewinn an die User zurück in Form von Gewinnspielen etc.

    3. Offensichtlich gibt es einige User, die diese Werbeform unseriös und störend finden. Ich denke, man sollte auf dieses Feedback eingehen und nicht mit „nicht lesen und keinen Aufstand bauen“ wegwischen. Im professionellen Qualitätsmanagement zählt eine Beschwerde statistisch gesehen ein Vielfaches, da sich viele Leute nicht dazu aufraffen, sich zu beschweren 😉

    4. Andere Kritik, die mit diesem Thema nichts zu tun hat: Eure lästige Google Social Bar kann über Opera Mini (Handy) nicht deaktiviert werden. Dadurch wird der Login-Button durch diese störende Anzeige blockiert, sodass ich vom Handy nicht auf GWB nicht kommentieren kann. Kann man das eventuell ändern? Ansonsten fände ich es besser, wenn man diese Social Bar aktivieren kann und nicht das Zeug ertragen muss bzw. erst aktiv werden muss, um sie zu deaktiveren. So richtig aktiv nutzt die ja offensichtlich keiner (auch wenn ich bis heute Sinn und Nutzen nicht verstanden habe). Und wenn ich das richtig mitbekommen habe, bin ich nicht der einzige, der diese Leiste als störend empfindet. Die Umfrage sprach sich doch auch DEUTLICH gegen diese Leiste aus, oder? Insofern meine Bitte, sich dem Willen der Mehrheit mehr Beachtung zu schenken.

    Danke für die Aufmerksamkeit.

  • Mir ist das ehrlich gesagt egal, warum und wozu da Trigami-Anzeigen sind.

    Drüberwegsehen, wenn nötig, und ganz uninteressant sind sie ja auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.