Endlich! Google Kontakte können jetzt zusammengefasst werden

Google MailContacts

Still und heimlich hat Google eine Funktion eingebaut, mit der man mehrere Kontakte in den Google Mail Contacts zusammenfassen kann und dadurch Duplikate entfernt werden können.

Bevor die zwei oder mehr Kontakte als einer gespeichert werden, wird ein Vorschlag zur Zusammenführung gemacht. Dies soll sicherstellen, dass keine Infos verloren gehen. Auf Deutsch heißt das Feature Kontakte zusammenführen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Endlich! Google Kontakte können jetzt zusammengefasst werden

  • Was mir jetzt noch fehlen würde, ist dass Google die Kontakte über eine LDAP-Schnittstelle meinen E-Mail-Client bereitstellt. Da bräuchte man keinen eigenen LDAP-Server dafür betreiben. Zumal der von Google auf der ganzen Welt zu erreichen wäre.

  • man sollte auch noch kontaktgruppen mit seinen freunden sharen können!

    und in Google Mail apps muss auch unbedingt eine kontakt-share-funktion integriert werden!!

  • Na, das hätte ich früher wissen müssen.
    Habe kürzlich alle Kontakte (da doppelt und dreifach) gelöscht und neu vom Outlook importiert.

    Eigentlich keine große Aktion.

    Dumm nur, dass dabei all die mühsam zugeordneten Gesichter im Picasa Web Album verloren gingen.

  • schöner noch wäre:
    Alle Kontakte auf doppelte Einträge suchen, ohne das man diese selbst suchen muss.
    Plaxo.com bietet diese Möglichkeit und sie funktioniert einwandfrei.

    Aber der erste Schritt ist ja schon getan 😉

  • Wenn ich 2 Kontakte zu einem zusammenfüge, dann einen anderen anklicke und dann wieder auf den zusammengefügten gehe und diesen editieren möchte dann öffnet er mir wieder den vorherigen kontakt.
    sprich Kontakt a & b zusammengefügt, auf c klicken und dann wieder ab editieren – dann öffnet er mir immer c zum editieren.
    konnte es nur umgehen indem ich alle kontakte exportiert, gelöscht und wieder importiert habe.

Kommentare sind geschlossen.