Streetview-Fahrer überfährt ein Reh – Fotos lange Zeit online

Streetview-Reh
Schon desöfteren wurden Unfälle auf Streetview-Bildern festgehalten, aber bisher noch keiner vom SV-Auto selbst. Auf einer Landstraße in New York war ein Fahrer scheinbar unachtsam und hat ein Reh überfahren – und die Kamera lief mit. Bis heute früh waren die Fotos direkt in Streetview zu finden, mittlerweile wurden sie gelöscht und vorübergehend durch ein Schwarzbild ersetzt. Armes Reh.

[WinFuture]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Streetview-Fahrer überfährt ein Reh – Fotos lange Zeit online

  • Endlich wurde die Frage „WHO KILLED BAMBI“geklärt. Johnny Rotten ist unschuldig!

    Btw, seit wann gibt es in New York Rehe? Ich dachte nur Hirsche hüpfen dort (gegen Autos)? *hmm*

  • Laut einem update von google wurde das Reh nur angefahren und nicht überfahren:

    Zitat:
    The driver was understandably upset, and promptly stopped to alert the local police and the Street View team at Google. The deer was able to move and had left the area by the time the police arrived. The police explained to our driver that, sadly, this was not an uncommon occurrence in the region ? the New York State Department of Transportation estimates that 60,000-70,000 deer collisions happen per year in New York alone ? and no police report needed to be filed.

  • allein in deutschland werden täglich etliche rehe überfahren

    das kann jedem mal passieren
    die doofen viecher laufen einem auch oft einfach vors auto

  • @64203:
    wenn halt die doofen menschen ihre doofen strassen dahin bauen wo diese „doofen viecher“ nun mal drüber müssen…

  • Eigentlich hat sich auch der Fahrer richtig verhalten und ist nicht ausgewichen. So lernt man es zumindest in der Fahrschule. Wenn man ausweicht und gegen einen Baum fährt oder ein anderes Fahrzeug rammt zahlt die Versicherung nicht 😉

  • Ist doch ganz egal wo es Rehe gibt ? es ist nur nicht schön solche Video zu veröffentlichen ? Geschmacklos! Grausam ist der Mensch das weis ich, aber so das kann ich einfach nicht glauben, was geht in dem Mensch nur vor?

  • ich verstehe das Theater nicht wirklich, Ich wohne in der Eifel und da lernen wir schon im Kindesalter, Rehe auf der Strasse immer voll draufhalten.. niemals ausweichen 🙂 na aus verischerrungstechnischen Gründen. *Lach trotzdem, bei uns sind wildunfälle an der Tagesordnung daher egal was da in USA passiert.

  • naja kann passieren. dumm ist halt nur das die bilder live waren 🙂

    vermutlich hat der fahrer es nach seiner schicht einfach vergessen

  • … und ich dachte Amerikaner töten alles nur mit Waffe oder Bombe ^^ 😉

    Davon abgesehen lernt man doch in Alone in the Dark 5, dass man im Central Park nicht nur auf Rehe sondern auch auf Zombies stossen kann.

    Scherz beiseite: es ist nicht schön wenn ein Tier stirbt. Aber es passiert halt.

    @stefan – bin ganz Deiner Meinung, aber wir sind doch alle froh, wenn man für 500 km die Strasse / das Auto benutzen kann 🙂

Kommentare sind geschlossen.