Google Mail Zertifkat abgelaufen – Hat Google die Verlängerung versäumt? [Update]

Google Mail

Nutzer der SMTP Server von Google Mail (smtp.Google Mail.com) werden es unter Umständen schon gemerkt haben: Der Versand von Nachrichten mit Thunderbird oder Outlook geht nicht mehr. Grund ist, dass das Zertifikat heute abgelaufen ist und Google die Verlängerung vergessen hat oder der Antrag auf eine neues Zertifikat hat sich verzögert.

Google Mail-smtp
Screenshot von siegi

Wer Google Mail in Deutschland nutzt, wird dieses Problem wahrscheinlich nicht selbst feststellen können, da der Versand, auch wenn mal als Server smtp.Google Mail.com festgelegt hat, über smtp.googlemail.com erfolgt. Das Google Mail Zertifikat ist noch bis Mai 2009 gültig.

Update:
Google hat inzwischen das Zertifikat verlängert und der Versand von Mails klappt wieder.

» Google Mail Group

[thx to: siegi]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail Zertifkat abgelaufen – Hat Google die Verlängerung versäumt? [Update]

  • Verzeih Pascal, aber der Beitrag hat Bild Niveau.
    „Vergessen“ ist ja fast eine Unterstellung.

    Vielleicht hat thawte.com zu lang gebraucht oder was auch immer.

    „Vergessen“ ist wenn passport.net tagelang down weil microsoft die domain nicht zahlt.

  • @jonas: Sehe ich ähnlich. Ich denke schon, dass Google sich automatisch und mit Priorität um seine Domains und Zertifikate kümmert. Ohne weitere Informationen kann man jetzt nur schwer irgendjemandem etwas unterstellen, da momentan nur Kaffeesatzlesen möglich ist.

  • Wenn die Rechtschreibung der Artikel mal irgendwann Bild-Niveau erreicht, wäre das schön mal ein Aufstieg… 🙂

  • @ Dialogmonster
    Das macht den Charme des GWB aus 😉 und aus genau diesem Grund wird es niemals geschehen.

  • Da muss man Thawte aber in Schutz nehmen, selbstverständlich – wenn man ZAHLT – wird das Zertifikat aktualisiert.

    Das ist mehr als peinlich, wäre das bei uns damals passiert, wäre da der betroffene Mitarbeiter gegangen worden. Aber bei Google ist ja alles erlaubt – sind ja nur Testprojekte AKA Betaprojekte 😉 da würds auch nix machen wenn man mal eben 50.000 Gmail Konten versehentlich löscht *ggg*

  • Zitat:
    […]auch wenn mal als Server smtp.Google Mail.com festgelegt hat, über stmp.googlemail.com verschickt wird.

    wohl eher:
    auch wenn mal als Server smtp.Google Mail.com festgelegt hat, über smtp.googlemail.com verschickt wird.

    aber jeder mach mal fehler… bloß nicht jeder macht sie so oft wie GWB 😉

  • Bei der Kommentarbox gibt es rechts über den „Color“ und „Size“ Button einen Link. Bitte das nächste Mal den nutzen.
    Danke

  • Wäre es in Bezug auf Rechtschreibung nicht vielleicht eine Idee, Rechtschreibkorrekturen direkt im Artikeltext vornehmen und diese dann einsenden zu können? Dann würden alle Leser an der Rechtschreibqualität mitwerkeln können 😉

  • Zitat:
    Wäre es in Bezug auf Rechtschreibung nicht vielleicht eine Idee, Rechtschreibkorrekturen direkt im Artikeltext vornehmen und diese dann einsenden zu können? Dann würden alle Leser an der Rechtschreibqualität mitwerkeln können 😉

    Wie soll das den umgesetzt werden. Dann pfuscht jeder im Artikel rum und wir haben dann die Arbeit den Artikel raus zu suchen indem die Fehler korrigiert wurden. Da ist das mit dem Formular einfacher.

  • Zitat:
    Wäre es in Bezug auf Rechtschreibung nicht vielleicht eine Idee, Rechtschreibkorrekturen direkt im Artikeltext vornehmen und diese dann einsenden zu können? Dann würden alle Leser an der Rechtschreibqualität mitwerkeln können 😉

    Das wäre dann fast ein Blog mit Wiki-Prinzip! Ihr könntet Trendsetter sein, so schlecht finde ich die Idee gar nicht.

  • Zitat:
    Dann pfuscht jeder im Artikel rum und wir haben dann die Arbeit den Artikel raus zu suchen indem die Fehler korrigiert wurden.

    Bei der Anzahl an Fehlern, die du in einen Satz einbaust, könnte selbst ein Legastheniker ihn nur verbessern… lol

  • Mann.. Hoert doch zum nerven auf.
    Studiert und werdet Deutschlehrer, wenn ihr so super und perfekt seid.

    Lernt vielleicht schneller und genauer zu lesen, dann kann man Sätze auch verstehen, wenn Tippfehler drinnen sind oder mal ein Satzzeichen fehlt.

  • Zitat:
    Lernt vielleicht schneller und genauer zu lesen, dann kann man Sätze auch verstehen, wenn Tippfehler drinnen sind oder mal ein Satzzeichen fehlt.

    Mein Gott, das ist die Lösung… Das ich da nicht selber drauf gekommen bin… ^^

  • @Dialogmonster: Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Bei deinen Beiträgen hab ich auf Anhieb auch 2 Fehler gefunden 😉

    aber wer wird denn so kleinlich sein…

Kommentare sind geschlossen.