North Oaks lässt sich aus Streetview entfernen

Street View

Die Gemeinde North Oaks hat rund 3900 Einwohner und liegt in Minnesota.

Die Gemeinde hatte Google aufgefordert alle Streetview Aufnahmen zu entfernen. Alle Straßen in North Oaks sind Privatgrundstücke und dürfen nur von den Anwohner benutzt werden.

Gegenüber Startribune sagte der Bürgermeister: „Wir sind kein Etepetete-Völkchen, dass die Welt außen vor halten möchte (…) aber sie haben nun mal einfach kein Recht, auf privates Gelände zu gehen.“

Google in einem Brief bestätigt, dass die Aufnahmen entfernt wurde. Die Aufnahmen sind wahrscheinlich aus versehen entstanden. Am Ortseingang steht zwar ein Schild, dass es Privatgelände ist, aber es gibt keine Tore oder Wachen. Andere Gated Communitys in den USA sind bewacht. Auch ist North Oaks in die Infrastruktur integriert.

[redmondspy, Startribune]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “North Oaks lässt sich aus Streetview entfernen

  • Ich kann die Aufregung ja verstanden. Würde mich genau so stören, wenn ich mehrere Millionen für meine Villa zahle und dann biegt ein Google-StreetView-Car in meine Straße! … 😉

    Aber was ist mit Maps.Live.com? Man ist zwar nicht unmittelbar in deren Straßen und man kann auch nicht in die Fenster schauen, aber die Aufnahmen sind auch nicht ohne!

    http://img265.imageshack.us/my.php?image=bild6vq4.png
    http://img145.imageshack.us/my.php?image=bild7qr7.png
    http://img145.imageshack.us/my.php?image=bild8cr7.png
    http://img145.imageshack.us/my.php?image=bild9ye5.png

    // 2 + 3 = 5 oder gibt es hier nur eine begrenzte Session?

  • Laut denen gehts nicht um die Fenster oder darum, ob wir virtuell in den Straßen sind, sondern dass Google bzw. das Googlecar es war, obwohl es nicht durfte. Privatgrundstück. Illegale Aufnahmen.

    Luftaufnahmen wurden nicht auf dem Privatgrundstück gemacht, nicht illegal.

    btw: warum zwingt ihr mich hier ne Mailadresse einzugeben? Was wollt ihr mit meiner Mailadresse?

  • @laZee
    Frag ich mich auch jedes Mal. Und die Rechenaufgaben könnte auch bitte mal überarbeitet werden. Ständig wird mir angezeigt, dass die Rechenaufgabe falsch gelöst wird… >.<

  • @laZee
    Gib doch einfach eine unsinnge mailinator.com Adresse ein.

    btw: warum bekomme ich nach jedem Kommentar eine Fehlermeldung? (Der Kommentar erscheint trotzdem.)

  • Die Mail Adresse wird nur intern gespeichert. Sie kann von 5 Menschen gesehen werden und wird nicht weitergegeben.
    @stadtjunge: Dann registriere dich und du hast das Problem nicht mehr

  • Zitat:
    Die Mail Adresse wird nur intern gespeichert. Sie kann von 5 Menschen gesehen werden und wird nicht weitergegeben.

    Trotzdem: Wozu?

  • Re: E-Mail-Adresse und Aufgabe
    Ich hab weder Probleme mit den Aufgaben noch mit der E-Mail-Adresse, die ich eingebe. Die gibt es wahrscheinlich eh nicht…

Kommentare sind geschlossen.