Missing Features: Google Mail

Google Mail

Nachdem ich vor gut 10 Tagen über fehlenden Features bei Docs und beim Calendar geschrieben habe, veröffentliche ich heute einen Artikel über Funktionen bei Google Mail die mir fehlen.

Contacts
Was mir bei Google Mail Contacts fehlt, habe ich gestern schon hier angedeutet, dennoch schreibe ich jetzt noch einmal darüber.

Geburtstage
Google sollte sein Adressbuch mit einem Feld auszustatten, in das man den Geburtstag des Kontaktes eintragen kann. Mithilfe des Calendars wird nun ein Termin erstellt und man bekommt eine Erinnerung per Mail. Da ich Outlook schon seit über einem Jahr nicht mehr nutze, bin ich mir nicht mehr sicher: MS Outlook erstellt automatisch einen Termin und erinnert, dann an den Geburtstag. Mozilla Thunderbird wird mit Version 3 ein neues Adressbuch und einen Kalender integriert bekommen. Auch hier sollte dann ein Termin erstellt werden.

Icons
Wenn man einige Kontakte hat, die auf den Namen Sebastian hören kann es manchmal ärgerlich sein, wenn man im To:-Feld Sebastian eintippt und dann 5 Adressen vorgeschlagen bekommt. So kleine Icons wie sie beim Sharen im Reader, ist meiner Meinung nach eine Hilfe um zu Verhindern, dass die Mail an den falschen geschickt wird.

Mails allgemein

Prioritäten
Wenn man täglich viele Mails erhält, gibt es einige die schneller bearbeitet werden müssen als andere. Dafür kann man in den Desktop Clients und auch bei manchen Webmail Prioritäten festlegen. Meistens sind diese Hoch (rotes Ausrufezeichen), normal und gering (blauer Pfeil nach unten). Bei Google Mail fehlt das schon seit über 4 Jahren.

Lesebestätigungen
Ein weiteres Feature, dass Outlook und Thunderbird schon jahrelang beherrschen: Anfordern von Lesebestätigungen. Zwar kann man, wenn man Thunderbird zum Versenden von Google Mails nutzt, Lesebestätigungen anfordern, allerdings muss der Empfänger dann auch einen Software nutzen und nicht die Weboberfläche von Google Mail, um das Lesen zu bestätigen.

In xy Miuten verschicken
Man möchte einen Kumpel als erster per Mail zum Geburtstag gratulieren oder ähnliches und bereitet eine Mail vor. Die Möglichkeit, dass Google Mail um 00:00 Uhr die Mail dann verschickt, sucht man vergeblich. Thunderbird hat zwar auch nur die Option später versenden, aber manche Grußkartendienste bieten so eine Option an.

Compose: Rückgängig Button, wo?
Man schreibt eine Mail und löscht dann einen Satz, dummerweise standen da aber wichtige Dinge drin, die man doch braucht. Ein Blick in den Toolbar: Kein Rückgängig machen Button? Zwar ist es über Rechtsklick Undo im Firefox möglich, das gelöschte wieder herzustellen, aber da braucht man zwei Klicks.

Google Mail Chat
Nicht bestätigten Gerüchten zufolge, soll noch 2008 YIM und MSN in den Chat integriert werden. Doch bevor Google das tun sollte, müssen erst mal einige Fehler an der AIM Integration behoben werden.

Hier nochmal eine Übersicht:
1. Ist man Offline und bekommt eine Nachricht, muss man sich bei AIM/ICQ (Die Software ist hier gemeint) einloggen um diese zu lesen.
2. In Google Mail Contacts sind die Buddies nicht enthalten.
3. AIM auch in die deutsche Oberfläche integrieren.

Vielleicht ändert sich, dass ein oder andere ja mit den Google Mail Labs.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Missing Features: Google Mail

  • schön wäre es, wenn google contacts dynamisch wären, alos felder beliebig anpsassbar und erweiterbar wären.

  • Mir fehlt noch Synchronisation mit den Kontakten im Handy. Das geht meines Wissen nur über Umwege. Vor allem in beide Richtungen. Oder kennt da jemand eine einfach Methode. Auch Kontakte in Thunderbird & Co, kann man nicht so einfach in beide Richtungen abgleichen.

  • Hey, vor allem die AIM Punkte fehlen mir auch wirklich, da ich eig. immer über GMail chätte (find das halt praktischer). Ich hoff mal die gehn auf diese Liste ein.
    Und noch was:
    Man kann ja über GMail/AIM auch ICQ Kontakte verwalten bzw. adden. Allerdings gibt es da anscheinend Probleme mit dem Protokoll, denn beim ICQ Client wird der Chat dann in Tags angezeigt. (Und bei Meebo kommen die Nachrichten auch noch doppelt (auch mit AIM))

  • Also einen Kritikpunkt kann ich nicht nachvollziehen. Denn Rückgängig muss man ja nun wirklich nicht umständlich über das Menü auswählen. Wie in eigentlich jeder anderen Anwendung auch kann man Aktionen auch hier per Strg + Z rückgängig machen. Ich weiß also nicht ob man dafür noch einen Button mehr braucht. Ist doch eigentlich analog zu den anderen grundlegenden Basisaktionen wie Kopieren, Ausschneiden und Einfügen. Da werden ja auch immer nur die Shortcuts verwendet und keine Buttons. Zumal das damit eh deutlich schneller und eleganter geht.

  • Ich suche ja schon ewig nach einer Option, wie ich meine Signatur direkt unter meiner Antwort einbinden kann. GMail tut die immer ganz ans Ende (also unter die Mail, auf die ich antworten möchte).
    Das kann jedes Mailprogramm und ist auch nicht schwer umzusetzen. Dazu noch nen Radiobutton in die Einstellungen und fertig.

  • Was mich an Gmail massiv stört ist, dass man nicht wenigstens eine zweite Mailadresse bekommen kann.

    Zudem ist es extrem schlecht, dass wenn man über Googlemail von einer anderen externen E-Mail-Adresse versendet immer im Senderfeld die eigene Googlemailadresse beigefügt wird.

  • @Jan
    Das ist auch richtig so, dass die Signatur ans ENDE der Mail kommt. Der zitierten Text kommt ja an erster Stelle, danach Deine Antwort und dann Deine Signatur. Viele E-Mail Programme machen das leider komplett falsch.(Zitat am ENDE)

    Ein Knopf einer optionalen Signatur wäre aber in der Tat OK.

    @Fred
    Dir steht es frei eine weitere Adresse einzurichten und diese als eigenes Postfach zu nutzen oder dieses im Hauptkonto einzubinden (Weiterleitung oder Abruf)

    Zur Mailadresse die im Header auftaucht. Das hat seinen Grund: Spam. Empfänger-Mailserver überprüft ja den MX-Record des Absenders. Und da niemand einen SPF-Record bei Freemail-Anbietern hinterlegen kann, macht das schon Sinn. Sonst würden die E-Mails als Spam erkannt werden, weil ja ein anderer Mailserver für den Versand benutzt wurde als vom Freemail-Anbieter angegeben.

    „Freemail-Anbieter“… Google ist ja auch einer 😉

  • Mir fehlt die Mail-Option: „nach Löschen einer Mail automatisch die nächste Mail öffnen.“

    So wie das aktuell bei GoogleMail läuft (man landet jedesmal wieder bei der Mailübersicht) kann ich nicht damit arbeiten. Da werde ich verrückt beim Abarbeiten größerer Mail-Mengen und brauche viel länger als z.B. bei YahooMail.

  • Zum Thema Signatur: Je nachdem mit welcher Mailadresse ich sende (bei GMail können ja weitere Adressen konfiguriert werden) bräuchte ich eine unterschiedliche Signatur. Wäre schön, wenn dies voreingestellt werden könnte.

  • Eine komplette Synchronisierung der Kalender und Kontakte mir PDA oder Handy fehlt mir noch… Sollte auch nicht ganz so kompliziert werden, mit Drittfirmen Produkten geht es bereits…

  • Also eine zweite E-Mail-Adresse zu nutzen und im Hauptkonto einzubinden finde ich äußerst umständlich und aufgrund der Usability schlecht. Denn mein Hauptkonto hat eine Realname-E-Mail-Adresse.

    Wenn ich mich nun aber mal in einem Forum oder irgendwoanders anmelden möchte oder einigermaßen anonym irgendwo eine Anfrage stelle, wo ich nicht unbedingt direkt meinen kompletten Name allein schon durch die Mail-Adresse preisgeben möchte, wird das nicht funktionieren, weil im Senderfeld immer meine eigentlich Adresse mit Realnamen steht.

  • @Oliver

    Zitat:
    mit Drittfirmen Produkten geht es bereits…

    Welche Produkte nutzt du denn? Mit welchen hast du gute, mit welchen schlechte Erfahrungen?

  • Was mir fehlt, ist die Funktion aus einer E-Mail heraus einen Termin zu erstellen.

    Wenn ich eine E-Mail bekomme, mit einer Aufgabe etwas zu erledigen, wäre es schön, wenn man daraus direkt per Button oder Schnell-Link, einen Termin für den Google-Calendar erstellen könnte.

  • Ich würde sehr begrüßen, wenn man Grafiken oder Fotos in eine neue Mail einfügen könnte.
    Bislang erscheint ja immer nur ein leeres Feld…

Kommentare sind geschlossen.