Tipps für Google Mail Suche

Google Mail

Anstelle immer OR zwischen den einzelnen Wörtern des Suchbegriffes zu schreiben, kann man auch eine geschweifte Klammer und Anführungszeichen verwenden:

Wenn man also nach Nachrichten sucht, kann man bspw. entweder
dan OR „brian clouse“ OR teja
oder
{dan „brian clouse“ teja}

Das ganze funktioniert auch bei den versteckten Labels.

Gibt man label:{unread starred Arbeit} (oder: l:{unread starred Arbeit} ein bekommt man alle Mails, die entweder ungelesen sind, mit Sternen markiert oder das Label Arbeit haben.

Hier einige weitere Beispiel:
label:(unread inbox) – ungelesene Nachrichten im Posteingang
label:(starred chats) – favorisierte Google Talk Gespräche
label:(unread muted) – „muted“ Nachrichten, die ungelesenen sind
filename:{pdf doc xls ppt} – Dateien des Typs PDF, doc, xls oder ppt
label:unread subject:{wichtig googlewatchblog} – nicht gelesene Mails, die im Betreff „wichtig“ oder „googlewatchblog“ haben

Eigentlich soll ja die Google Mail Suche sofort jede Nachricht finde, wonach der Nutzer sucht. Mir ist es schon öfters passiert, dass ich nicht sofort die gesuchte Mail gefunden habe. Durch diesen Tipp mit Klammern {} lassen sich gleichzeitig unterschiedliche Bereiche durchsuchen, was wiederum zeitsparen kann.

[GoogleOS]

Teile diesen Artikel: