Google Reader: Sidebar wurde verbessert

Reader
Beim Google Reader gab es beim Ausblenden der Sidebar immer einige Probleme.
Hier ein „alter“ Screen:

Man kann erkennen, dass bei der rechten Sidebar das Menü abgeschnitten ist und komplett nach unten gescrollt wurde.

Seit heute morgen ist das Problem gelöst und die Seitenleiste passt sich automatisch der Fenstergröße an.

Dieses Video ist von mir erstellt.

Im Video wechsle ich im Firefox von der normalen Ansicht zum Vollbildmodus.

Es ist egal wie klein man das Fenster macht, die Leiste passt sich automatisch an.

Neues Favicon:
Wie urmelchen richtig bemerkt hat, hat der Google Reader ein neues Favicon bekommen.
An dieser Stelle nur ein Vergleich das alten und neuen:

Übrigens hatte ich mit der wagen Behauptung beim Header Redesign doch recht 😀

Neu ist auch in den Einstellungen, dass man wählen kann, ob die Seitenleiste automatisch ausgeblendet werden soll, wenn man den Google Reader aufruft:

Eine offizielle Ankündigung gibt es nicht.

Ergänzung:
Wenn man über 50 Einträge als gelesen markieren will, muss man es nun bestätigen:

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Reader: Sidebar wurde verbessert

Kommentare sind geschlossen.