Gerücht: Google stellt sein GooglePhone am Montag vor

GooglePhone
Mittlerweile liegt es schon fast 1 Jahr zurück dass die ersten Gerüchte über ein GooglePhone aufgekommen sind, und mittlerweile ist es so gut wie klar dass es sich dabei um eine Art Betriebssystem handelt. Gerüchten zufolge soll Google schon am kommenden Montag seine Strategie für das GooglePhone offiziell vorstellen und präsentieren.

Laut den Informationen die dem immer sehr gut informiertem Wall Street Jornal vorliegen, präsentiert Google in 2 Tagen seine Strategie und wird dabei Partnerschaften mit Handyherstellern und Providern „rund um die Welt“ – wie für ein Mobiltelefon eben üblich – verkünden. Hier wird wohl auch der Partner HTC als Hersteller offiziell vorgestellt.

Wir dürfen also mal wieder gespannt sein wie Flitzebogen was uns am Montag erwartet 😉 Die ersten Handys mit dem Google-Betriebssystem bzw. das erste komplette Google-Handy wird für Mitte 2008 erwartet.

[heise]

Nachtrag:
» Open Handset Alliance angekündigt


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Gerücht: Google stellt sein GooglePhone am Montag vor

  • Naja, da bin ich mal gespannt, Google hat bestimmt absichtlich abgewartet bis das iPhone rauskommt um das Googlephone anzupassen und jetzt zuzuschlagen.

    also bis montag,

  • Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, das daraus so etwas wie ein „OMPC = One Mobile (Phone) Per Child“ (oder „OMPP = … Per Person“) werden könnte? OK, das ist ein bisschen übertrieben, aber trotzdem: Ziel ist es sicherlich auch noch die restlichen Menschen ins Web zu bekommen, die bis jetzt „nur“ ein Mobiltelefon und keinen eigenen PC haben. Z.Zt. ist es zwar noch nicht (sehr komfortabel und günstig) möglich einen PC durch ein Mobiltelefon zu ersetzen, aber damit währe ein Grundstein gelegt. Außerdem dürfte durch die „Standardisierung“ des „SocialWeb“ dank OpenSocial sicher auch einiges in die mobile Welt durchsickern. Und wenn man sich so die „Generation Jamba“ ansieht, muss das alles ein Erfolg werden.

Kommentare sind geschlossen.