URL-Suche schlägt ähnliche Webseite vor

Google
Viele User verwechseln im Browser gerne die Suchleiste (die meist zu Google führt) mit der Adressleiste. Das führt bei den meisten dazu dass sie die URL an Google senden und dann jeweils das erste Ergebnis anklicken und dort landen wo sie hin möchten. Doch was, wenn die Adresse falsch geschrieben ist? An diesem Punkt hilft Google jetzt weiter und schlägt ähnliche URLs vor.

Beispiel: Google Jobs
Google erkennt bei der Suchanfrage, dass die Seite google.com/job nicht existiert und schlägt stattdessen den Besuch von google.com/jobs vor – was in diesem Fall genau die richtige Adresse ist. Dieses System funktioniert im Grunde genauso wie das „Did you mean…?“ – allerdings dürfte die Toleranz in diesem Fall wesentlich heruntergeschraubt worden sein um den User nicht auf eine falsche Seite zu locken.

Aber was ist wenn die vorgeschlagene Seite auch nicht das richtige Ergebnis liefert? Direkt unter dem Ergebnis bietet Google noch eine Reihe von Tipps an wie z.B. die Suche nach den Stichworten aus denen die URL besteht, die Suche nach den Stichworten die nach der Domainangabe folgen – innerhalb dieser Domain. Und dann folgt noch das übliche, „überprüfen sie die Rechtschreibung“ sowie der Tipp eine andere TLD auszuprobieren.

Für DAUs (und davon gibt es sehr viele, habe das schon oft beobachtet) genau das richtige…

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “URL-Suche schlägt ähnliche Webseite vor

  • Warum muss diese Unart URLs ins Suchfeld einzugeben auch noch forciert werden?
    Ich beobachte immer wieder Bekannte, die aus den drei vorhandenen Eingabefeldern (Adresszeile, FF-Google-Geld oben rechts und eben Google als Startseite) nur noch das Suchfeld der Website verwenden, warum?!

  • @Jonas Warum denn nicht? Ist doch jedem selbst überlassen. Liegt wohl eher auch ein wenig an den Programmierern des Browsers die dat Dingen so gebaut haben, dass man mit nem einfachen Tabulator-Klick direkt ins Suchfeld springt. Ist mir auch schon des öfteren passiert, dass der Cursor irgendwie noch im Suchfeld war. Ich finde das sehr gut von Google und bedanke mich auch dafür. Nicht weil ich ein DAU bin, sondern weil man seine Zeit einfach besser verwenden kann, als zu merken, dass man die Adresse falsch eingegeben hat, und sie nochmal richtig ins Adressfeld einzugeben.

    Klar, es mag auch Leute denen soetwas NIE passiert, aber das dann gleich schlecht zu machen? Naja…!

  • Hi,

    meine Webseite wird bei google zwar angezeigt, aber nur mit kenelsa.com und nicht mit http://www.kenelsa.com.

    Das führt dazu dass beim Draufklicken die Seite nicht angezeigt wird.

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Dank im voraus

Kommentare sind geschlossen.