Hurricane Animationen in Google Earth

Earth
Eine neue Form von Animationen von Hurricanes in Google Earth hat James Stafford auf seinem Barnabu blog veröffentlicht. Diese Idee spart Speicher für die Satelliten-Overlays, indem für jeden Zeitabschnitt nur ein kleiner Kreis für den Hurricane abgebildet wird. Mit dem Zeitschieber von Google Earth läßt sich das ganze dann steuern.

In dem 7 MB großen Beispiel zeigt er verschiedene Hurricanes über dem Atlantik aus dem Jahr 2006. Die Original-Satellitenaufnahmen für alle Frames zusammen wären über 300 MB groß gewesen. Hier eine kleine Animation dazu:



Hurricanes über dem Atlantik im Jahr 2006 (Google Earth KMZ Datei)

[Google Earth Blog, barnabu.co.uk]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Hurricane Animationen in Google Earth"

Kommentare sind geschlossen.