Microsoft baut universelle Suche nach

Microsoft

Nachdem Google in der letzten Woche die Universelle Suche angekündigt hatte zieht nun auch Microsoft auf diesem Feld nach und integriert verschiedene Formate auf einer Ergebnisseite.

Hier z.B. mal eine Suche nach Berlin worfür ich komischerweise Orte in ganz anderen Gegenden Deutschlands angezeigt bekomme…

Unter http://search.imagine-live.com/ kann man das ganze wie auf der experimentellen Suche von den Google Labs ausprobieren.

Im Moment stört mich an diesen Ergebnissen irgendwie, dass die Karte und die weiteren Ergebniskategorien auch angezeigt werden, wenn sie überhaupt nicht relevant sind, z.B. bei einer Suche nach Personen, Produkten oder Begrifserklärungen. Was haltet ihr davon ?

[at-web]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Microsoft baut universelle Suche nach

  • Hi,
    beim ersten Aufruf wird eine Karte mit Überschrift „Local Results“ angezeigt. Bei mir ist das Karlsruhe, egal, nach was ich suche oder ob in der Suche ein Ortsname steht.

  • Hi, bei mir wird als Karte bei „Local Results“ ein Auschnitt ganz in der Nähe meiner Heimat (also Trier) angezeigt.
    Ich vermute also mal, dass die Suche anhand der eigenen IP erkennt wo man etwa herkommt und diese Region anzeigt. Evtl. sollen auf dieser Karte dann mal Suchergebnisse markiert werden, die sich in räumlicher Nähe des Suchenden befinden.

  • Naja, wie Du schon schreibst es ist ein Nachbau und ich finde kein wirklich guter. Hmmm, mal schauen was da bzw. ob da noch was nachkommt.

Kommentare sind geschlossen.