Tipp: Mit Thunderbird gesendete Mails in Google Mails „Sent Mails“

mail 

Viele Google Mail-Benutzer die gleichzeitig auch eine Offline-Mail-Anwendung wie z.B. Thunderbird einsetzen, kennen das Problem der Synchronisierung. Die Mails im Posteingang sind immer auf dem gleichen Stand, aber wie steht es mit den gesendeten Nachrichten? Um alle mit Thunderbird gesendeten Nachrichten in Google Mails „Sent Mails“ zu bekommen gibt es einen kleinen Trick.

Einfach bei jeder ausgehenden Mail in der BCC-Adresse noch einmal die eigene Mail-Adresse mit einem kleinen Parameter eintragen.

[email protected] Mail.com

Das „+sent“ weist Google Mail an, automatisch das Label „Sent“ an die Mail anzuheften, und das wiederum bewirkt das die Mail im Ordner „Sent Mails“ angezeigt wird.

[thx to: Michael Balzer]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 6 Kommentare zum Thema "Tipp: Mit Thunderbird gesendete Mails in Google Mails „Sent Mails“"

  • Also bei mir landen die per thunderbird gesendeten Mails automatisch im „sent-Ordner“ bei google-Webmail(?)!

    Und im umgekehrten Fall genügt eine kleine Filterregel in Thunderbird, damit die per Webmail gesendeten Nachrichten auch im gewünschten thunderbird Orner landen.

  • wow echt klasse…

    endlich gibt es keinen grund mehr thunderbird nicht zu nutzen!!

    also bei mir funktioniert es prächtig!!

    gesendete mails sind sowohl bei thunderbird als auch bei Google Mail unter gesendet!!

    danke für den super tipp

    leomou

  • Ich verstehe nicht, wie man bei GMail überhaupt noch einen Client benötigt. Die Web-Oberfläche ist doch genial.

Kommentare sind geschlossen.