Google-Suche: Was sich in den letzten 2 Jahren getan hat

Google
Seit Google damit angefangen hat in immer mehr Märkte vorzustoßen wird dem Unternehmen vorgeworfen seine Wurzeln, nämlich das Suchgeschäft, deutlich zu vernachlässigen und hier keine Innovationen mehr zu bringen. Das dem nicht so ist zeigt nicht nur die weiterhin starke Marktführerschaft sondern auch eine Liste von IOnut mit den Innovationen der letzten 2 Jahre.

Update-Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeit mit der der Google-Bot die Webseiten indiziert hat stark zugenommen so dass die Websuche nahezu fast schon aktuelle Informationen anzeigt. Das kann ich nur bestätigen, der Google-Bot schaut hier mittlerweile mehrmals täglich vorbei und zu Spitzenzeiten habe ich am Abend schon Artikel gefunden die ich am morgen erst geschrieben habe. TOP!

Tippfehler-Ausbesserung und Wortkorrekturen
Google bietet nicht nur seit Jahren den bekannten Text „Did you mean…?“ über den Suchergebnisse an, sondern durchsucht das Web auch gleich nach diesem und ähnlichen Begriffen. Eine Suche nach „Häuser“ findet beispielsweise auch Suchergebnisse mit dem Keyword „Haus“ – sofern diese Seiten denn relevanter sind als alle anderen.

Kategorisierung des Webs
Mit Co-op und der Anzeige von ähnlichen und genaueren Suchanfragen über oder unter den Suchergebnissen hilft Google dabei gezielter Informationen zu finden und die Suchergebnisse teilweise in Kategorien einzuteilen.

Personalisierung der Suchergebnisse
Mit dem Suchverlauf wird Google in Zukunft versuchen die Suchergebnisse für jeden einzelnen User noch besser zu personalisieren. Bisher erhält noch jeder die gleichen Suchergebnisse, aber dies soll sich bald ändern. User die den Suchverlauf nutzen wird dafür aber angezeigt wann die Seite zuletzt per Google-Suche besucht wurde, und – wenn gebookmarkt – auch die Label und die Beschreibung der Webseite.

Spezialisierte Suchmaschinen
In den letzten Jahren sind mit der Buchsuche, Blogsuche, Patentsuche, Musiksuche und der News Archive Suche weitere Suchmaschinen hinzugekommen mit denen sich auf bestimmten Themengebieten sehr viel mehr Informationen finden lassen.

OneBoxen
Die oben erwähnten Suchen werden teilweise durch OneBoxen in die Suchergebnisse integriert so dass man nicht jede Suchmaschine einzeln absuchen muss um an die gewünschte Information zu kommen.

Suchergebnisse in die eigene Webseite integrieren
Unter anderem mit der Ajax Search API versucht Google derzeit die Suchergebnisse leichter in fremde Webseiten zu integrieren – und das wie immer alles kostenlos.

Und das wir noch so einiges in der Zukunft erwarten dürfen zeigt Google unter anderem mit SearchMash 😉

[Google OS]


Teile diesen Artikel: