Google Calendar vereinfacht gemeinsame Terminplanung

Google Calendar
In der Apps-Version des Google Calendars gibt es ein neues Feature für die gemeinsame Terminplanung: Teilt man seinen privaten Kalender mit Personen im eigenen Netzwerk so kann man beim festlegen eines Termins sofort überprüfen ob die andere Person zu dieser Zeit überhaupt verfügbar ist – eine sehr gute Idee.

Beim anlegen eines neuen Termins erscheint unter der Zeitangabe der Link Check guest and resource availability der dann folgendes Fenster öffnet:

Verfügbarkeits-Check

In diesem Fenster kann man jetzt sofort sehen welche Person im eigenen Netzwerk zu welcher Zeit noch einen Termin frei hätte und ob es an einem Tag überhaupt ein gemeinsames Zusammentreffen geben kann. Bei 2 Personen ist diese Funktion jetzt nicht besonders spektakulär, aber spätestens bei einer Betriebsversammlung in einer größeren Firma wird man diese Funktion zu schätzen wissen 😉

Leider steckt auch hier wieder der Bug/das Feature drin dass nur der erste Kalender durchsucht und die restlichen völlig ignoriert werden – das sollte Google endlich mal beheben. Im einzelnen Google Calendar ist dieses Feature noch nicht verfügbar wird aber sicherlich demnächst nachgerüstet.

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Calendar vereinfacht gemeinsame Terminplanung

Kommentare sind geschlossen.