Google Maps Mashup: 7 Wonders of the USA

Google Maps
Wer als Tourist in die USA kommt hat das Problem, dass das Land einfach viel zu riesig ist um auch nur ansatzweise allen sehenswerten Dingen einen Besuch abzustatten. Dieses Problem möchte die Website „7Wonders“ mit Hilfe der Google Maps lösen und stellt für jedes einzelne Bundesland die „7 Landwunder“ übersichtlich mit kurzer Beschreibung bereit.

Aber auch für einen kurzen Online-Ausflug in die USA ist die Website hervorragend geeignet, schließlich kann man sich die meisten Dinge auch von der Luft aus ansehen, wie z.B. die Freiheitsstatue, das Hollywood-Logo oder die Niagara-Fälle. Zu jedem Eintrag gibt es 2-3 informative Zeilen und einen Link zur Homepage des Objekts oder dem jeweiligen Wikipedia-Artikel.

Eine wirklich sehr gute Idee die man vielleicht auch einmal weltweit übertragen und auf mehr als 7 Einträge erweitern sollte. Auch solche Informationen können schließlich bei der Urlaubsplanung helfen. Leider gibt es das ganze noch nicht für Google Earth, denn damit würden die Placemarks noch einmal ein Stück wertvoller und ansehnlicher werden.

» 7 Wonders of the USA

[Google Blogoscoped]


GWB-Dossier Google Maps Mashups


Teile diesen Artikel: