Lokale Anzeigen: Google Local Business Ads

Google Maps + Google AdWords
Jetzt werden die Maps kommerzialisiert: Seit einigen Tagen kann man bei AdWords Anzeigenplätze auf der mittlerweile sehr beliebten Weltkarte buchen. Es besteht zwar auch weiterhin die Möglichkeit, das eigene Unternehmen im Branchenverzeichnis einzutragen und so auf der Karte zu erscheinen – aber die zahlenden Kunden werden natürlich prominenter platziert.

Der größte Unterschied zwischen dem normalen Listing und den gesponsorten Einträgen liegt in der Darstellungsweise. Bezahlte Einträge können mit einem Symbol versehen werden, welche natürlich die Aufmerksamkeit der Benutzer sehr viel mehr auf sich zieht. Die Links zu den Anzeigen werden links neben der Karte in den Suchergebnissen angezeigt.

Auch in den normalen Suchergebnissen werden die lokalen Anzeigen erscheinen. Somit haben die Anzeigen eine sehr viel höhere Reichweite, und zeigen dem User gleich noch die Position des Unternehmens auf der Karte, was vor allem bei Filialgeschäften einen erheblichen Mehrwert bringen kann.

Kleines lustiges Detail beim kostenlosen Eintragungsservice:

Es kostet Sie keinen Pfennig.

Da lebt wohl jemand in der Vergangenheit 😉

» Google Local Business Ads
» Unternehmen kostenlos bei Google Maps listen
» Artikel bei Computerworld

[thx to: vectrex]


Teile diesen Artikel: