Google des Tages: ResistantX

ResistantX (499)
Zur Zeit ist es modern Sebastian B. (warum schreibt man seinen Nachnamen jetzt nicht mehr aus? Vor 2 Tagen tat man es) im Internet nachzujagen. Mit dieser Suche habt ihr einen guten Ansatz, und findet so einiges an Infos…
P.S. Auch YouTube war ihm nicht fremd


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google des Tages: ResistantX

  • Es ist meiner Meinung nach genauso falsch hier auch noch drüber zu berichten :/

    Immerhin wurde das Thema schon in diversen anderen Blogs breitgetreten.

  • Also ich vermute mal der GWB Betreiber will sich nur das Keyword auf seiner Webseite nicht entgehen lassen. 😉
    (Was ja nichts verwerfliches ist… Oft mache ich das nicht anders. *G*)

  • Wer mit Whois vertraut ist, hat sogar noch mehr als seinen Namen…polizeiliches Versagen meiner Meinung nach. Naja.

    Frage mich auch was das auf dem Google Watchblog zu suchen hat, aber nunja…

  • *yeah* Platz 7 xD
    Und bei etlichen anderen Suchanfragen bezüglich ResistantX und Abschiedsbrief Platz 1.

    Google hat mich lieb. xD
    (Auch bei der Suche nach Eins Live Reggae wo ich komischer Weise vor der Seite von Eins Live stehe… Egal, passt jetzt nicht zum Thema.)

  • Ich glaube ihr habt den Sinn von „Google des Tages“ nicht so ganz verstanden.

    Im Grunde verlinke ich hier nur täglich aktuelle Suchen die wahrscheinlich oft abgerufen werden. Und da ich von anderen Blogs und Foren gesehen habe dass viele nach diesem Nickname suchen, habe ich daraus einfach einen G.d.T gemacht – nicht mehr und nicht weniger, bitte nicht gleich darüber aufregen 😉

    P.S. Was das Keyword angeht, darüber mache ich garkeine Gedanken. Was habe ich davon wenn interessierte auf diesem Blog landen? Nix, die kommen nie wieder…

  • Ich finde, dass es weit genug ist in unserem Land und endlich mal offen darüber diskutiert wird.

    Mit S.A.A.R.T. hat er ja nicht unrecht und von Zensur um alles verschwinden zu lassen halt ich auch nicht viel.

    Ich habe jetzt einiges über ihn gelesen an Posts von ihm und auch Videos von ihm gesehen. Der Junge macht einen vernünftigen Eindruck. Die Spiele waren nicht Schuld daran, dass er durchgedreht ist. Das liegt tiefer bei ihm.

  • Originalzitat von S.A.A.R.T(23.November 2006 um 23:28):“Ich habe jetzt einiges über ihn gelesen an Posts von ihm und auch Videos von ihm gesehen. Der Junge macht einen vernünftigen Eindruck.“
    Ja klar, sehr vernünftig. Sich nach Sprengstoff zu erkundigen und Videos mit Waffen zu drehen und sie ins Netz zu stellen, das ist ja auch echt normal und für dich also vernünftig???
    Ich glaube hier ist doch irgendwas ganz gewaltig ausm Ruder gelaufen, aber nicht nur bei dir…

  • Schwachsinn. Wer wirklich denkt, dass es im Leben nichts weiter gibt als „Schule, Ausbildung, Arbeit, Rente, Tod“ ist eine arme Sau.
    Ich für meinen Teil arbeite, um mir meine Freizeit zu finanzieren (Musik, kaufen, Konzerte, mit Freunden essen/feiern gehen…
    Arbeit kann im übrigen auch Spaß machen, wenn man die richtige Einstellung hat.
    Und dem bösen Konsum kann man sich auch verweigern. Ich habe keinen Fernseher, keine Markenklamotten, ein Handy von 2000, mein Auto ist auch schon 7 Jahre alt, mir fehlt nichts und meine Freunde sehen das genauso.

    S.B. hatte sich komplett in seiner Depression verrannt. Von Vernuft war da nicht mehr viel übrig, nur noch absolute Resignation.

  • Mal wieder wird alles auf diese Videospiele geschoben, was ich nicht verstehen kann. Den jeder kann sich ein bild machen, zwar sagen die Medien nicht immer die komplette wahrheit. Aber wer ein bisschen im Internet sich schlau macht weiß was sache ist.

    Mehr dazu im Forum von http://www.ResistantX.de

  • Naja kannte ihn halt nicht und so hat aber ganz bestimmt die ganze Welt auf ihn aufmerksam gemacht , deswegen auch das letzte Video auf Englisch nunja das ist halt meine Vermutung
    Aber naja ich werde mich noch ein bischen über ihn Informieren … Wer bock hat mir zu schreiben 324-552-286

Kommentare sind geschlossen.