Der perfekte Zufallsgenerator: Google Goose

Google Bildersuche
Die Programmierung von Zufallsgeneratoren ist seit jeher eine große Herausforderung für alle Entwickler. Egal wie gut der Zufallsgenerator auch funktioniert, immer wieder gibt es Kritiker die behaupten, dass echter Zufall nicht existiert. Dabei sitzt der beste Zufallsgenerator direkt neben uns in einem, hoffentlich gut mit Futter gefülltem, Käfig.

Der folgende Zufallsgenerator nennt sich Google Goose
1. Öffnet Googles Bildersuche
2. Lasst euer Lieblingstierchen über die Tastatur laufen
3. Wenn jetzt ein Zeichenmix erscheint, lasst das verängstigte Tier wieder frei
4. ENTER
5. Lasst nur nach großen Bildern suchen
6. Wenn es jetzt keine Ergebnisse gibt, dann löscht das letzte Zeichen. Tut das so lange bis es Ergebnisse gibt

So, und diese Bilder können jetzt analysiert und in Zufallsgeneratoren mit einbezogen werden – das nennt sich dann Zufall 😉

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Der perfekte Zufallsgenerator: Google Goose

Kommentare sind geschlossen.