Uni Madrid stellt 3 Millionen Bücher zur Verfügung

Google Buchsuche
Als erstes spanische Institut hat sich die Universität Complutense Madrid Googles Book Search angeschlossen und stellt seine Bibliotheken den Scannern der Suchmaschine zur Verfügung. Dabei handelt es sich nebenbei um die zweitgrößte Bibliothek des Landes mit 3 Millionen Büchern, die nur von der Nationalbibliothek übertroffen wird.

Alle lizenzfreien Werke unter diesen 3 Millionen Bücher sollen demnächst gescannt und komplett online verfügbar gemacht werden. Dabei handelt es sich um Publikationen in spanisch, englisch, französisch, italienisch, latein und auch deutsch.

Bleibt nur zu hoffen dass darunter auch endlich einmal Werke sind die mir persönlich etwas bringen. Ich habe bis heute immer noch nichts brauchbares über die Suche gefunden – leider.

» Universität Complutense Madrid

[heise]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Uni Madrid stellt 3 Millionen Bücher zur Verfügung

Kommentare sind geschlossen.