Google Talk jetzt ohne Google Mail nutzbar

Google TalK
Bisher wurde für die Benutzung von Google Talk ein Google Mail-Account vorausgesetzt, und diesen hat immer noch nicht jeder. Seit heute ist dies nicht mehr nötig, es reicht jetzt auch ein einfacher Google-Account – natürlich muss der User dann aber auch einige Abstriche in der Funktionalität machen – aber in Zeiten von Messenger-Fusionen zählt natürlich erstmal die Anzahl der Nutzer.

Auf dieser Seite kann ein neuer Google Account extra für Talk erstellt werden.
Die Vorzüge auf die verzichtet werden muss sind natürlich alle die die mit Google Mail in Zusammenhang stehen. Als erstes wäre die Benachrichtigung über neue eMails zu nennen. Außerdem kann kein Chat-Protokoll abgespeichert werden, die Kontaktliste wird nicht mit den eMail-Kontakten abgeglichen und natürlich kann auch der Browser-Chat nicht genutzt werden. Ansonsten bleibt aber alles gleich.

Folgende Gründe gibt Google für die Benutzung von Talk an:
» Jeder kann Talk frei nutzen
» Kostenlose und hochqualitative Sprachunterstützung
» Dateien und Ordner können an Kontakte gesendet werden
» Kostenose Voicemail-Nachrichten
» Talk läuft auch auf BlackBerry

Talk-Icon
P.S. Auf der Accounts-Seite erscheint Talk jetzt ebenfalls, mit obigem Symbol.

» Google Talk Account erstellen
» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Talk jetzt ohne Google Mail nutzbar

  • Nah endlich. Ich dachte schon Google Talk würde immer nur Nutzer mit Gmail akzeptieren. Jetzt kann ich es auch mal ausprobieren.

    Danke für das Teilen von dieser Nachricht mit mir !

  • Hi all,

    heute scheint eine neue Gtalk Version (hier: 1.0.0.103) erschienen zu sein!

    Ist der Changelog bereits bekannt?

    VG

Kommentare sind geschlossen.