AdSense sperrt Account wegen Klickbetrug

Google AdSense
Einem Blogger wurde der AdSense-Account ohne genauere Angaben von Gründen gesperrt. Als Grund für die Sperrung wird genannt, dass von dem Konto aus Klickbetrug vorgenommen wurden. Hinweise darauf wann, wo und wie oft das passiert sein soll gibt Google nicht und lässt dem Benutzer auch keine Chance sich dafür zu rechtfertigen.

Hier die Mail von Google:

? Ihr AdSense-Konto ist mit einem Konto verbunden, das zuvor aufgrund
einer ungültigen Klickaktivität deaktiviert wurde. Aus diesem Grund
haben wir Ihr Konto deaktiviert. Ein Publisher, der ein Konto
unterhält, das aufgrund ungültiger Klickaktivität deaktiviert wurde,
ist zu einer weiteren Teilnahme am AdSense-Programm nicht berechtigt
und erhält keine weiteren Zahlungen. Die Einnahmen auf Ihrem Konto
werden ordnungsgemäß an die betroffenen Inserenten zurückerstattet.

Wie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu unserem Programm
beschrieben, behält sich Google das Recht vor, die Teilnahme eines
Nutzers jederzeit zu beenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google AdSense-Team ?

Das ist natürlich sehr sehr bitter, vorallem wenn wirklich kein Klickbetrug – zumindest von dem User – durchgeführt wurde. Ob es nun so ist oder nicht weiß nur der User selbst, aber ich denke mal dass er nicht selbst auf seine eigenen Banner geklickt hat. Die Einnahmen sollen angeblich an die Inserenten zurückgegeben werden, das bezweifel ich aber…

So schlimm dies auch ist, der betreffende Blog-Eintrag des Users ist sehr unterhaltsam geschrieben und hat mich ein paar mal zum lachen gebracht, also lest es euch auf jeden Fall mal durch 😀

» Google AdSense sperrt willkürlich Accounts


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “AdSense sperrt Account wegen Klickbetrug

  • >So schlimm dies auch ist, der betreffende Blog-Eintrag des Users ist sehr unterhaltsam geschrieben und hat mich ein paar mal zum lachen gebracht, also lest es euch auf jeden Fall mal durch 😀

    Also ich weiß nich… das ist weder witzig geschrieben, noch ist da irgendwelcher gutgemachter Sarkasmus. Das ist einfach jemand der sich aufregt und flucht. Aber dass man das witzig findet, mag an der Uhrzeit liegen.

  • Ich hatte es am Samstag zum ersten mal gelesen und da war ich gerade durch einige Fun-Videos ein bißchen in Heiterkeit 😉

    Lesenswert ist es trotzdem.

  • mal angenommen du hast im internet einen, ich sage mal feind oder jemand der dir was böses will, der brauch doch (theoretisch!?) bloß wie ein blöder auf die google anzeigen klicken so das die CTR in die höhe klettern! (bei gleicher IP)

    dann würde ich ja auch davon ausgehen das da etwas nicht stimmt oder!?

  • Wer den Besuchern seiner Homepage die überall verbreitete Googlemania ersparen möchte, ist bei ClickWords.DE herzlich willkommen. Auch hier wird Pay per Click abgerechnet und es gibt 5? Startguthaben für eigene Kampagnen.

Kommentare sind geschlossen.