Kleinere Updates für Picasa


Wer in den letzten 5 Tagen sein Picasa gestartet hat, bekam einen Hinweis dass es eine neue Version gibt und ob diese automatisch heruntergeladen werden soll. Dies bestätigt man natürlich mit ja und nach wenigen Sekunden arbeitet man schon mit Version 2 Beta 3. Es gab aber nur einige kleinere Änderungen.

– Fotos vom Picasa Web Album können ab sofort mit in den erstellten Screensaver aufgenommen werden. Leider funktioniert das ganze nicht online, sondern die Fotos müssen dazu vorher heruntergeladen werden. Ansonsten könnte man den Bildschirmschoner ja auf sehr wenige KB schrumpfen und ihn auf jedem Internetfähigem Rechner nutzen, wäre doch super – Google Screensaver Hosting 😉

– Einige Bugs beim indizieren von Filmdateien wurden behoben. Bisher hatte ich damit zwar nie Probleme, aber offenbar hat es ja welche gegeben :-D, auch beim auffinden von schon angesehenen Bildern wurden einige Probleme behoben.

– Auch an der Importfunktion wurde gearbeitet, diese hat nun einige Verbesserungen erfahren. Welche genau weiß ich aber nicht, da ich diese Funktion nie genutzt habe…

– Und das beste zum Schluss: Die Ansicht der einzelnen Ordner kann jetzt zu einer üblichen Baumstruktur gewechselt werden. So gefällt mir das ganze doch schon sehr viel besser, das war das einzige was mir an Picasa nie gefallen hat.

» Versionshistory von Picasa

[thx to: Daniel Dwenger]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Kleinere Updates für Picasa

  • In der Importfunktion gibt es nun einen Button „Import Selected“. Für mich persönlich wird der sehr hilfreich sein. So muss man nicht mehr jedes Bild, das man nicht importieren will, einzeln excludieren.

  • Bei Kopieren von Speicherkarte finde ich die Importfunktion schon sehr praktisch. – aber klar, einzelne Bilder kann man sehr schön per drag&drop in die Sammlung bringen.

Kommentare sind geschlossen.