Google Maps speichert Placemarks

Google Maps
Na darauf habe ich doch schon ewig gewartet, und sicherlich nicht nur ich alleine: Die Google Maps speichern ab sofort jede Adresse die eingegeben und gesucht wird, analog zum Suchverlauf, allerdings auf einer eigenen Website. Die eingetragenen Orte können dann auch gelabelt und so leichter wiedergefunden werden.

Das speichern dieses Verlaufs ist natürlich nur aktiviert wenn man mit seinem Google Account eingeloggt ist. Oben rechts erscheint dann direkt neben der eMail-Adresse der Link Gespeicherte Standorte. Ein Klick hierauf führt zu einer Übersichtsseite mit allen bisher gesuchten Adressen und Orten.

Jede Suche wird in einer seperaten Zeile aufgeführt und kann mit nur 2 Klicks gelöscht werden, in dem Punkt sieht die Website aus wie der Posteingang von Google Mail. Jedem Ort können individuelle Labels gegeben werden um die Übersicht wenigstens ein bißchen zu wahren. Leider sind diese Labels aber weder verlinkt noch in irgendeiner weise sortierbar, so dass die Placemarks nur sehr schwer zu durchsuchen sind.

In der oberen Zeile können außerdem manuell neue Adressen hinzugefügt werden, dazu gibt man einfach den Suchstring und die anzubringenden Labels ein, schon wird der Ort gespeichert und in die Liste mit aufgenommen. Direkt neben diesem Feld, oben rechts, befindet sich die Option Automatisches Speichern von Standorten aktivieren, welches standardmäßig aktiviert ist.

Das war es dann auch mit der Funktionalität schon wieder gewesen.

Hier folgen wieder meine ultimativen Wünsche für dieses Angebot:
– Suche in den gespeicherten Standorten
– Tiefere Sortierung als nur Labels, analog zu Google Earth
– Speichern von der aktuellen Ansicht, nicht nur des Suchstrings
– Import von KMZ-Dateien
– Teilen der Standorte mit anderen Usern

Innerhalb von kürzester Zeit kann hier eine große Placemark-Community entstehen wenn Google es richtig macht. Aber das wird sicherlich alles erst wieder im Laufe der laangen Zeit kommen. Ich bin aber froh das es jetzt wenigstens so weit online ist 😉


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Maps speichert Placemarks

  • „- Tiefere Sortierung als nur Labels, analog zu Google Earth“
    Wozu,um schnell was zu suchen nutzt man Google Maps,und für den Rest Google Earth!

  • Ich fänds noch besser, wenn man Placemarks für alle Welt eingebunden lassen könnte – so könnte jeder einen Placemark einbinden mit Infos zu einem Restaurant etc. eingeben. Eine Art Reiseführer… Oder gibt es soetwas schon – und ich habe es nur noch nicht mitbekommen?

Kommentare sind geschlossen.