Google löscht seinen eigenen Blog

Jaja, auch wenn man es nicht glauben mag, aber auch die Googler sind nur Menschen.
Und einer dieser Experten hat gestern abend versehentlich den offiziellen Google-Blog gelöscht.

Und als wenn das noch nicht schlimm genug wäre, hat sich dann auch noch ein Spaßvogel ganz legal diese Adresse geschnappt und sich so den offiziellen Blog zu eigen gemacht. 2 Beiträge konnte er in der Zeit verfassen, einer lautete wörtlich Google, repariere bitte Dein Blog..

Natürlich hat Google diesen Blog umgehend gelöscht und seinen eigenen wiederhergestellt. Nach einigen Stunden waren dann alle Beiträge, und wenig später auch die Bilder, wieder verfügbar. Auf die Erklärung, wie das passieren konnte, bin ich ja mal gespannt – im Wieder-Da-Post verspricht man, die Sache bald aufzuklären.

Immerhin zeigt diese Sache, dass Google gute Update-Manager hat, schließlich konnte jeder einzelne Beitrag lückenlos wiederhergestellt werden. Wohl aus dem hauseigenen Google-Cache 😉

Und genau seit dem selben Zeitpunkt kämpft auch GWB mit Problemen, heute ist wohl der Unglückstag für alle Blogger…

» Screenshot vom Übergangs-Blog
» Offizielle Google-Blog
» Wieder-Da-Post

[golem]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google löscht seinen eigenen Blog

Kommentare sind geschlossen.