Google Automat – Neuer Service?

Google AutomatGoogle Automat – klingt am anfang komisch, und wirklich etwas darunter vorstellen kann ich mir nicht. Doch sobald man diesen – mehr oder weniger hochqualitativen – Screenshot sieht wird einem schon einiges klarer. Ist das die Verbindung zwischen Google Base und Google AdWords?

Auf dem Screenshot steht übersetzt:

Erstellen sie ihr Angebot das sie bei Google verkaufen möchten in weniger als 1 Minute, mit Google Automat.
Es ist ganz einfach – tippen sie den Namen, die Beschreibung und den Preis ihres Angebots ein und teilen sie uns mit wie sie von den Interessenten benachrichtigt werden wollen. Wir erstellen automatische Google AdWords für Sie und stellen ihr Angebot online.

Alles aus einer Hand
Das heißt also das zu jedem Angebot das man bei Google Base einstellt, automatisch noch AdWords erzeugt werden können die den Verkaufserfolg in die Höhe treiben dürften. Das macht Google Base, anders als eBay, für sehr große und teure Verkäufe durchaus attraktiv.

Sagen wir eine Firma möchte Häuser verkaufen, bzw. Aufträge für den Bau neuer Häuser erhalten – sie könnte ihr Angebot einfach bei Google einstellen, und sich um die Werbung keine Gedanken machen. Und der Kunde hat den Vorteil das er alles schnell und einfach über seinen Google Account abwickeln kann. Außerdem hat es den Vorteil das der erfahrene User – falls er denn öfter bei Google Base einkaufen sollte – ein vertrautes, einheitliches Angebotsformular zu Gesicht bekommt.

Das Netz baut sich auf
Google verknüpft also mal wieder mehrere seiner Dienste miteinander. Die Frage nach der Kontaktmöglichkeit lässt ebenfalls den Nutzern verschiedener Dienste zu. Google Mail oder Google Talk wären 2 gute Alternativen. Und die Angebote werden natürlich auch bei Froogle durchsuchbar gemacht werden.
Und sollte es ein etwas größeres Produkt sein, könnte man auch noch ein Video davon machen und dieses direkt mit Google Video uploaden und bequem in das Angebot einbinden.

Das einzigste was mir an diesem Screenshot merkwürdig erscheint, ist dass als Jahreszahl 2003 angegeben ist. Aber vielleicht ist das ganze ja auch schon so lange in der Enwicklung…


Teile diesen Artikel: