Update für die Google App: Neuer Launcher mit vertikalem Scrolling und Suchfunktion wird ausgerollt

google 

Einige von euch werden es sicherlich schon bemerkt haben: In den vergangenen zwei Tagen hat Google ein Update für den Now Launcher bzw. die Google-App ausgerollt, das den neuen App Drawer auf alle Smartphones bringt. Statt wie bisher horizontal durch die Auflistung der Apps zu scrollen, werden diese nun vertikal untereinander aufgelistet. Außerdem ist nun auch die Suchfunktion für Apps enthalten, die vor allem bei vielen installierten Apps sehr nützlich sein und auch viel Zeit ersparen kann.


Der neue App Drawer ist bereits von den diversen Entwickler-Versionen von Android Marshmallow bekannt und es war ziemlich klar, dass Google das vertikale Scrolling nun auch wieder auf alle anderen Geräte bringt – und jetzt ist es soweit. Noch vor dem offiziellen Start von offiziell angekündigt wird und – gerüchteweise – ab dem 5. Oktober als Update verteilt wird. Die mit großem Ambitionen vorgestellte Funktion Now on Tap ist allerdings nicht in dem aktuellen Update enthalten.

google now launcher

Der neue App Drawer teilt sich nun in zwei Bereiche: Am oberen Rand befinden sich die vier am meisten genutzten Apps und darunter werden alle anderen, auch die oben angezeigte, alphabetisch sortiert aufgelistet. Die in der Developer Preview aufgetauchten Buchstaben sind (leider) nicht mehr enthalten, dafür haben nun wieder vier Icons nebeneinander Platz. Als Lösung gibt es dafür nun aber einen neuen Scrollbalken, der dann beim scrollen die Buchstaben in der Vorschau anzeigt, so dass man auch damit wieder sehr leicht zur richtigen Position wechseln kann.

App Drawer

Am oberen Rand des Drawers gibt es nun auch die neue Suchfunktion, mit der sich die Auflistung der Apps sehr schnell durchsuchen lassen kann. Es dürfte in den meisten Fällen schon genügen, nur einen einzigen Buchstaben einzugeben um die gewünschte App im Gitter zu finden ohne scrollen zu müssen. Auch der Trick mit dem lang gedrückten App Drawer-Symbol funktioniert nun in dieser öffentlichen und stabilen Version. Wer das gut für sich zu nutzen weiß, könnte durch gedrückt halten des Symbols und Eingabe eines Buchstabens tatsächlich eine App schneller starten, als wenn sie auf einem der Homescreens „gesucht“ werden muss.



Das Update für den Launcher wird seit knapp zwei Tagen ausgerollt und sollte schon bald bei allen Nutzern angekommen sein. Wer nicht länger warten möchte, kann sich die Version auch schon jetzt bei APK Mirror herunterladen und bedenkenlos installieren. Ich persönlich war zwar eher ein Freund des horizontalen Scrollings aber durch die Suchfunktion und den Scrollbalken lässt sich eine App nun tatsächlich schneller erreichen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Update für die Google App: Neuer Launcher mit vertikalem Scrolling und Suchfunktion wird ausgerollt

  • Viel mir erst gestern an einer Theke auf als mich der Barmann nach Fußball Terminen fragte. Alphabetisch geordnet waren die Apps ja schon bei der horizontalen Variante. Ein echter Vorteil zum „willkürlichen“ Chaos davor. Also besser und einfacher finde ich das Neue nicht. Ganz schön lang die vertikale Liste. Das Kartenblatt gefiel mir echt besser. 2 mal wischen, 3. Reihe, fertig. Verlangt jetzt mehr Aufmersamkeit. Und überhaupt 5.1. Etliche Unzulänglichkeiten. Ein stillgelegtes Hangouts meldet sich immer wieder als „wurde beendet“. 6 Klicks um den Hintergrunddatendienst einzuschränken. Und die beleidigte Google-Meldung dazu als Reaktion. Chrome ohne direkte Fenster Verwaltung. Nokia, hoffentlich seit ihr bald wieder da und nicht nur für China!

Kommentare sind geschlossen.