17 Mio. Dollar: Google gab 2014 am meisten für US-Lobbyarbeit aus

google 

In den USA ist es nicht ungewöhnlich, dass sich große Konzerne durch „Finanzspritzen“ an bestimmte Gruppen in die Gesetzgebung einmischen und einige Bestimmungen zum eigenen Vorteil drehen. Auch Google ist seit Jahren in dieser Lobbyarbeit aktiv und hat laut einer neuesten Erhebung gemeinsam mit 15 anderen IT-Konzernen ganze 117 Millionen Dollar ausgegeben. Mehr als 10 Prozent dieses Budgets stammten dabei aus Googles Kassen, womit das Unternehmen in diesem Jahr den ersten Platz belegt.


Man kann es nun Lobbyarbeit, Korruption oder gar auch Bestechung nennen, aber die Lobbyarbeit ist in den USA unter den IT-Unternehmen Gang und Gäbe um die Gesetzgebung zu eigenen Gunsten zu beeinflussen. Wofür diese Beträge genau ausgegeben werden ist nicht bekannt, und wird auch öffentlich nirgendwo aufgelistet. Google hat seine Ausgaben in diese Richtung in den vergangenen Jahren immer weiter gesteigert und liegt in diesem Jahr mit einem Budget von über 16 Millionen Dollar auf dem ersten Platz.

Google Money

Insgesamt hat Google im Jahr 2014 16,83 Millionen Dollar für Lobbyarbeit ausgegeben, im Jahr zuvor waren es mit 14,06 Millionen Dollar deutlich weniger. Mit nur geringfügig weniger Budget, 16,8 Millionen Dollar, hat Comcast den zweiten Platz in dieser Auflistung erreicht. Googles direkte Konkurrenten wie etwa Microsoft und Facebook finden sich ebenfalls unter den ersten 15 Plätzen. Microsofts Budget lag bei 8,33 Millionen Dollar, 2 Millionen Dollar weniger als im Vorjahr, und Facebook gab auch ganze 9,43 Millionen Dollar aus – im Vergleich zu 6,43 Millionen Dollar im Vorjahr.

Einige weitere Unternehmen aus der Top15:
Apple: 4,11 Mio Dollar (3,37 Mio Dollar)
Yahoo: 2,94 Mio Dollar (2,78 Mio Dollar)
Amazon: 4,74 Mio Dollar (3,46 Mio Dollar)
Intel: 3,80 Mio Dollar (4,39 Mio Dollar)
IBM: 4,95 Mio Dollar (7,06 Mio Dollar)
Cisco: 2,35 Mio Dollar (3,12 Mio Dollar)



Im gesamten gingen die Gelder für die Lobbyarbeit im Jahr 2014 um 3 Prozent zurück, im Jahr 2013 lag dieser Betrag noch bei 120,28 Millionen Dollar. Sechs Unternehmen haben im vergangenen Jahr mehr Budget dafür ausgegeben, 9 haben ihre „Spenden“ reduziert.

[futurezone]



Teile diesen Artikel: