Google-Doodle: Nelson Rolihlahla Mandela

Google-Doodle: Nelson Mandela
Der Südafrikanische Volksheld und ehemaliger Präsident Nelson Rolihlahla Mandela hätte Heute seinen 96. Geburtstag gefeiert und wird dafür von Google weltweit mit einem Doodle geehrt. Es ist für Mandela nicht das erste mal, dass er die Startseite von Google ziert.


Schon vor über drei Jahren hat Google das Hosting des digitalen Archivs der Mandela Foundation übernommen und hat bereits zu Lebzeiten das Erreichte von Madiba geehrt. Anlässlich seines Todes Ende des vergangenen Jahres, hat Google schon einmal eine Meldung auf der Startseite mit einem Link zu eben diesem Archiv angezeigt.

Nelson Rolihlahla Mandela [nelsɒn xoˈliɬaɬa manˈdeːla] (* 18. Juli 1918 in Mvezo, Transkei; † 5. Dezember 2013 in Johannesburg),[1] in Südafrika häufig mit dem traditionellen Clannamen Madiba bezeichnet, oft auch Tata genannt (isiXhosa für Vater), Initiationsname Dalibunga,[2][3] war ein führender südafrikanischer Anti-Apartheid-Kämpfer und Politiker, sowie von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident seines Landes.
 
Ab 1944 engagierte er sich im African National Congress (ANC). Aufgrund seiner Aktivitäten gegen die Apartheidspolitik in seiner Heimat musste Mandela 27 Jahre als politischer Gefangener in Haft verbringen. Neben Mahatma Gandhi und Martin Luther King gilt er als einer der im 20. Jahrhundert international herausragenden Vertreter im Kampf für Freiheit, gegen Rassentrennung, Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit. Mandela war der wichtigste Wegbereiter des versöhnlichen Übergangs von der Apartheid zu einem gleichheitsorientierten, demokratischen Staatswesen in Südafrika. 1993 erhielt er deshalb den Friedensnobelpreis. Bereits zu Lebzeiten wurde er für viele Menschen weltweit zum politischen und moralischen Vorbild.

Das Doodle zeigt in einer interaktiven Version das Leben von Mandela und kann die dort angezeigten Botschaften auch in einer Nur-Text-Version über der Suchbox anzeigen.



Teile diesen Artikel: