System: App zeigt Hardware-Informationen über das eigene Chromebook

chrome 

Es gibt unter Windows, Mac und Linux sehr viele Programm & System-Tools um auf einem Laptop oder Desktop-Computer Informationen über die Hardware zu bekommen – bei Googles Betriebssystem Chrome OS sieht das allerdings etwas anders aus. Es ist ohne weiteres nicht möglich, tiefer in das System einzusteigen und Informationen darüber zu sammeln. Eine Chrome-App schafft nun Abhilfe und zeigt einige grundlegende Details.


Auf allen Plattformen lassen sich System-Informationen sehr leicht auslesen und viele Einstellungen vornehmen, auch bei Googles mobilen Betriebssystem Android hat der Nutzer den vollen Zugang. Da Chrome OS ein anderes Konzept verfolgt, ist es hier nicht ganz so einfach an solche Informationen zu gelangen – selbst alle internen Chrome-Seiten beziehen sich in den meisten Fällen nur auf die Software und das Betriebssystem.

System Chrome OS

Die Chrome-App System holt nun alle verfügbaren Informationen aus dem Browser heraus und zeigt diese nach Kategorien sortiert an. Für einen Windows-PC sind diese Informationen mehr als mager, für Chrome OS allerdings fast schon eine Sensation. In dem Tab „General“ wird sowohl der Hersteller des Prozessors, die Bezeichnung, die Anzahl der Kerne, die Architektur und die Taktfrequenz angezeigt. Auch eine Information über die Größe des Arbeitsspeichers und dessen aktuelle Auslastung wird angezeigt.

Interessant ist dann noch die Größe, die maximale Auflösung und die DPI des Displays, was sich sonst auch nur sehr schwer auslesen lässt. Damit erschöpft sich das ganze auf einem Chromebook aber schon wieder. Die integrierte Festplatte wird zumindest bei meinem Chromebook nicht erkannt und angezeigt. Im nächsten Tab werden noch Informationen über die aktuellen Netzwerkverbindungen angezeigt und „Current Location“ zeigt wenig Überraschend den aktuellen Standort des Geräts inklusive einer Google Map.


Viele Informationen lasse sich also aus der App nicht herauslesen, auf Fehlersuche wird man damit auch kaum gehen können. Dennoch ist diese App aktuell die einzige bekannte Möglichkeit, um überhaupt an solche Informationen zu gelangen ohne das Gerät aufschrauben zu müssen und sich selbst ein Bild zu machen. Es dürften wohl nur die wenigsten Chromebook-Nutzer wissen, was für einen Prozessor in ihrem Gerät verbaut ist oder wie groß der Arbeitsspeicher ist. Die App macht es sichtbar.

» System im Chrome Web Store

[OMG!Chrome]



Teile diesen Artikel: