Intelligente Thermostate & Rauchmelder: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden Dollar

Nest Logo
Google drängt mit diversen Produkten und auf verschiedenen Wegen immer weiter in das Wohnzimmer seiner Nutzer vor, und hat mit der neuesten Erwerbung nun einen eher ungewöhnlichen Weg gefunden: Vor wenigen Minuten hat Google verkündet, dass man für 3,2 Milliarden Dollar das StartUp / Unternehmen Nest übernommen hat. Nest produziert intelligente Thermostate und Rauchmelder.


Google hat sich für das Jahr 2014 offenbar vorgenommen, so weit wie möglich vom Kerngeschäft weg zu investieren und sich dabei vor allem auf Hardware im weiteren Sinne zu investieren. Die Übernahme von Nest, einem Unternehmen das vor weniger als 2 Jahren gegründet wurde und nur zwei Produkte in seinem Sortiment hat, ist Google immerhin 3,2 Milliarden Dollar wert. Und könnte in Zukunft interessant werden.

Nest Thermostat

Das erste der beiden aktuellen Produkte ist ein intelligentes Thermostat, das sich durch einfache Drehung regeln lässt. Das Gerät merkt sich diese Einstellungen und erstellt dadurch innerhalb weniger Tage ein Nutzerprofil mit den Vorlieben der Bewohner. In den darauf folgenden Tagen regelt sich die Temperatur dann, je nach Zeit oder einigen anderen Variablen, vollautomatisch. Auch eine Fernsteuerung per Smartphone-App ist bereits möglich.

Nest Rauchmelder

Das zweite Produkt ist ein intelligenter Rauchmelder, der vor allem durch eine sehr einfache Bedienung glänzt. Erfolg ein Fehlalarm, kann dieser ganz einfach mit einem Händewisch vor dem Gerät wieder abgestellt werden. Außerdem gibt das Gerät keinen einfachen Alarmton von sich, sondern meldet sich mit einer Stimme und teilt sofort mit in welchem Raum der Alarm ausgelöst wurde. Auch alle anderen Rauchmelder im Haus schlagen daraufhin an.


Die beiden Produkte mögen nun mehr oder weniger revolutionär sein, erfreuen sich aber in den USA seit ihrer Markteinführung großer Beliebtheit. Offenbar hat das Unternehmen aber noch weitere interessante Produkte in der Pipeline die man nun gemeinsam mit Google auf den Markt bringen will. Dabei dürfte Google ganz klar darauf schielen, nun endlich auch in den Wohnungen der Nutzer angekommen zu sein. Man darf gespannt sein, welche Produkte uns in Zukunft erwarten.

» Presseerklärung von Google

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Intelligente Thermostate & Rauchmelder: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden Dollar

Kommentare sind geschlossen.