Hangouts 2.0 mit SMS Integration

Auf dem Nexus 5 gibt es keine SMS-App mehr. Diese Funktion hat dort bereits Hangouts übernommen. Alle SMS, die man mit Hangouts schreibt, werden übrigens auch weiterhin mit der Handynummer versendet und entsprechend abgerechnet.

Wer sich das APK schon vorher heruntergeladen hat, muss erneut ein Update einspielen. Die neue Version behebt nämlich einen Fehler bei Video Calls. Einerseits toll, anderseits auch schlecht umgesetzt, finde ich die Integration von animierten GIFs. Diese werden nun direkt angespielt, was einen Klick erspart.

Derzeit gibt es keine Option, die verhindert das Bilder in Hangouts geladen werden, wenn man etwa nur UMTS hat. Ein animierten GIFs kann schnell mal 10 MB groß sein und wird Hangouts automatisch geladen. Es bleibt zu hoffen, dass Google demnächst eine Art Click-to-load integriert und die Bilder nur geladen werden, wenn der Nutzer es möchte.

Weiterhin kann mit nur wenigen Klicks einen Karte aus Google Maps teilen, etwa den aktuellen Standort oder das Ziel.

Zudem kehrt der Status aus Google Talk wieder etwas zurück. Aus einem Teil der Smileys kann man seine aktuelle Stimmung auswählen. Derzeit sieht man das ganze aber nur auf dem Smartphone und natürlich auch nur mit der neuen Version.

Screenshot (04-18PM, Nov 08, 2013)

 

Außerdem sieht man jetzt etwas leichter, ob die Person zum Beispiel gerade am PC sitzt. Falls ihr nicht warten wollt, bis das Update Euch angezeigt wird, könnt ihr das APK zum Beispiel bei Android Police herunterladen.

Die SMS Integration funktioniert nur mit Android 4.0+

 

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Hangouts 2.0 mit SMS Integration

  • So, jetzt noch Unterstützung für O2 Web-SMS, dann wäre es toll! Ansonsten nutze ich die SMS-App wieder nicht…

Kommentare sind geschlossen.