streetview 

Mit StreetView deckt Google nicht nur weltweit Millionen Straßen ab, sondern lichtet immer wieder mal auch Einrichtungen wie das Disneyland Paris oder Legoland USA ab. Seit einigen Tagen ist auch ein Teil der Warner Bros. Studios in London virtuell begehbar: Die Diagon Alley aus den Harry Potter-Filmen.


Die Diagon Alley ist eine fiktive Straße aus den Harry Potter Romanen und kommt in mehreren Teilen der Kinofilme vor. Ein Teil der Straße wurde in den Warner-Studios im Großraum London nachgebaut und kann dort nun auch virtuell besucht werden. Die Straße kann mit nur wenigen Schritten durchquert werden, ist aber dennoch sehr detailreich und ein Paradies für Harry Potter-Fans.

Diagon Alley in Google Maps StreetView

Es hat über 3 Monate gedauert diese Straße aufzubauen, und weitere 6 Monate um die mehr als 20.000 Produkte in den Schaufenstern der fiktiven Geschäfte zu basteln und platzieren. Die StreetView-Fotos haben die standardmäßige Qualität und können in mehreren Stufen gezoomt werden, so dass auch die Produkte in den Schaufenstern gut zu erkennen sind – wenn auch sehr pixelig.

Die Fotos stammen übrigens nicht vom Google-Team, sondern wurden von Warner Bros. im April 2013 geschossen und Google zur Verfügung gestellt.

» Diagon Alley bei StreetView



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags