Google Play: Hinweise auf PayPal als zukünftige Zahlungsmöglichkeit

play 

Die Gerüchte über PayPal als Zahlungsmethode im Google Play Store wollen seit Jahren einfach nicht verstummen, und bekommen durch eine Entdeckung im Quellcode von Google Wallet jetzt wieder neue Nahrung: Bei Googles Payment-Angebot gibt es eindeutige Verweise auf die eBay-Tochter, dessen Integration scheinbar nur eine Frage der Zeit zu sein scheint.


Die Bezahlung von Apps, Games, Musik & Co. im Play Store ist derzeit nur mit Kreditkarte und bei einigen Providern über die Mobilfunkrechnung möglich – wobei beide Möglichkeiten in Europa nicht weit verbreitet sind. Als Alternative Zahlungsmethode hat Google im vergangen Jahr die Geschenkkarten eingeführt, die aber ebenfalls in Deutschland nicht erhältlich sind.

Nun tauchen in einem JavaScript von Wallet, über das jeder Kauf im Play-Store abgewickelt wird, viele Variablen auf die so verräterische Bezeichnungen wie PAYPAL_UUID, PAYPAL_INSTRUMENT_ERROR, PAYPAL_TYPE tragen. Die Funktionalität ist also vorhanden und wartet nur auf die endgültige Aktivierung durch Google.

Schon Ende 2011 sind Hinweise auf eine PayPal-Integration im Quelltext des Android Market aufgetaucht, was entweder bedeutet dass Google nun einen neuen Anlauf wagt – oder sich eventuelle Verhandlungen mit eBay über diesen sehr langen Zeitraum hinziehen. Doch das sind nur Spekulationen, die Hinweise im Quelltext sind Fakten – eine Zahlung mit PayPal wird kommen, die Frage ist nur wann

Siehe auch:
» Workaround: Apps in Google Play indirekt mit PayPal bezahlen

[Google OS]



comment ommentare zur “Google Play: Hinweise auf PayPal als zukünftige Zahlungsmöglichkeit

Kommentare sind geschlossen.