Chromebook Pixel: Geleaktes Video zeigt angeblich den ersten Google-Laptop

chrome 

Ende letzten Jahres hatte Google verkündet, das erfolgreiche Nexus-Programm auch auf die Chromebooks zu übertragen und demnächst Geräte unter eigener Marke auf den Markt zu bringen. Ein jetzt bei YouTube aufgetauchtes Video könnte eines der ersten Produkte zeigen – das Chromebook Pixel.


Bereits kurz nach der Bekanntgabe der Planung eigene Chromebooks auf den Markt zu bringen, meldete sich der erste chinesische Zulieferer zu Wort und behauptet, dass er bereits Touchscreen-Komponenten für Google produziert und diese bald ausgeliefert werden. Ob es sich dabei um eine ganze von Testmodellen handelt, Google genügend Geräte zum Start verfügbar haben will oder der Informant gelogen hat ist unklar, aber folgendes Video soll eines der ersten Geräte zeigen.


In dem Video sehen wir einen ganz gewöhnlichen Laptop, der nach außen hin keine Besonderheiten bietet (und auch nicht wirklich schön aussieht). Das besondere an dem Gerät ist der Touchscreen, und das äußerst hoch auflösende Display mit 4 Millionen Pixeln und einer Auflösung von 2.560 x 1.700. Weitere Details gibt das Video leider nicht her – bis auf den Namen „Pixel“. Nexus – Pixel – klingt stimmig!?

Das Video war öffentlich auf YouTube zugänglich und wurde von der Agentur Slinky.me erstellt. Kurz nachdem es die ersten User gefunden und verlinkt hatten, wurde es aber offline genommen – um jetzt von einem anderen User wieder hochgeladen zu werden. Es könnte sich bei dem Video auch um einen gut gemachten Fake handeln, aber die Tech-Blogs sind sich großteils einig, dass das Video echt ist.

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Chromebook Pixel: Geleaktes Video zeigt angeblich den ersten Google-Laptop

Kommentare sind geschlossen.