Google TV
Seit 3 Tagen geistert ein Video durchs Internet und die Bloggingwelt das einen Einblick in Google TV gibt. Bei dem Video handelt es sich zwar ohne Zweifel um ein sehr gut gemachten Fake, aber das hat tausende User nicht davon abgehalten sich stundenlang damit zu beschäftigen ebenfalls Zugang zu diesem Diense zu bekommen.

Hier erstmal das erste Video:

Folgende Schritte sind, laut dem Video, nötig um Zugang zu bekommen:
» Bei Google Mail einloggen
» Einstellungen aufrufen und den Link zu “Google Products” kopieren
» Diesen Link im Betreff und dem Text in einer eMail an sich selbst senden
» Viele viele male bei Google Mail ein- und ausloggen
» Cursor über das Google Mail-Logo halten, bis sich das M in ein TV-Symbol verwandelt
» FERTIG!

Tausende von Usern haben diese Schritte befolgt und sind wahrscheinlich immer noch dabei sich Tag und Nacht ein- und auszuloggen. Da es bisher noch niemand geschafft hat, außer dem Urheber des Videos, Zugang zu Google TV zu bekommen kann man davon ausgehen dass es sich um einen sehr guten Fake handelt ;-)

Auf dieses Video gab es soviele Reaktionen und Vorwürfe der Videobearbeitung, dass sich der Autor noch zu einem zweiten Video hinreißen hat lassen:

Es ist wirklich beeindruckend welchen Aufwand der Herr hier betreibt um die User zu täuschen – allein schon die Entwicklung und das Design des TV-Portals – RESPEKT! Ich denke der Herr betreibt hier sehr gute Werbung für seine anderen Videos und möchte eine neue Urban Legend schaffen ;-)

Google TV ist zwar wirklich ein reales Projekt von Google, aber ich glaube nicht dass es in der Form wie auf dem Video zu sehen an den Start gehen wird.

» Artikel bei TechCrunch

[Google OS]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,