GMail & Gemini: Neue KI-Funktionen für die Android-App – fassen Konversationen und E-Mails zusammen

mail 

Google hat den KI-ChatBot Gemini innerhalb kürzester Zeit in viele Workspace-Apps integriert, um den Nutzern die generativen Funktionen direkt an die Stelle zu bringen, wo sie sie benötigen könnten. Jetzt werden neue Gemini-Features für die Android-App von GMail ausgerollt. Die kürzlich angekündigte tiefere Integration der Gemini-Funktionen für Android und iOS kommen bei allen Nutzern an.


gmail logo

Vor wenigen Wochen hat Google den Ausbau der Gemini-Integration in Google Workspace angekündigt und auch der Funktionsumfang des KI-ChatBot in der GMail-App für Android und iOS wird erweitert. Bisher stand Gemini nur als Schreibhilfe zur Verfügung, die mit „Help me Write“ ganze E-Mails auf Basis einiger Stichpunkte verfassen konnte. Anders als im Web, denn dort ist die bei Bedarf ständig präsente Seitenleiste mit vielen Zusatzfunktionen verfügbar. Das kommt nun auch in die App, allerdings ohne Seitenleiste.

gmail gemini konversationen

Konversationen zusammenfassen
Die GMail-App erhält die Möglichkeit, vollständige E-Mail-Konversationen zusammenzufassen und die wichtigsten Punkte herauszustellen. Dafür gibt es einen neuen Gemini-Button direkt unter dem Betreff. Ein Tap öffnet ein neues Overlay, in dem Gemini das gewünschte Ergebnis präsentiert. Und damit wissen wir auch schon, wie Gemini in der Smartphone-App integriert ist, da eine Seitenleiste aus Platzgründen nicht in Frage kommt.

Zusätzlich zur Zusammenfassung könnt ihr Gemini an dieser Stelle gleich mit weiteren Anfragen füttern, wie etwa einer gewünschten Antwort auf die Mail, weitere Fragen zum Inhalte und mehr.




gmail gemini summarize

Fragen zu allen E-Mails stellen
Die zweite neue Funktion ist das Fragenstellen zu allen Inhalten der E-Mails. Ihr könnt Gemini um Zusammenfassungen der letzten E-Mails bitten und dabei recht genaue Filter angeben. Als Beispiel nennt man, dass alle Handwerker-Angebote der letzten Wochen zusammengefasst und miteinander verglichen werden sollen. Im Ergebnis kann dann auch gleich die Auftragserteilung oder die Absage automatisch abgesendet werden.

Eine weitere Möglichkeit soll es sein, GMail nach anstehenden Terminen zu fragen, die sich nicht im Kalender befinden oder auch Themen aus zahlreichen E-Mails zu bestimmten Themen zusammenzufassen. Also all das, was man in der Form ohnehin von einem KI-ChatBot erwartet. Der Funktionsumfang sollte sich daher in etwa mit den Workspace-Erweiterungen innerhalb des globalen Gemini decken.

Die neuen Funktionen werden in diesen Tagen für viele Nutzer mit aktivem Google Workspace-Abo sowie für Privatnutzer mit Google One AI Premium ausgerollt.

Letzte Aktualisierung am 8.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

audible drei monate gratis

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "GMail & Gemini: Neue KI-Funktionen für die Android-App – fassen Konversationen und E-Mails zusammen"

  • Das funktioniert (Stand jetzt) nur, wenn man seinen Google-Account in englischer Sprache nutzt. Ist vielleicht nicht ganz unwichtig…

Kommentare sind geschlossen.