Pixel-Smartphones: Ihr müsst den Beta-Kanal verlassen, um Android 14 zu erhalten – QPR1 kommt wohl heute

android 

Viele Pixel-Nutzer haben zu Beginn des Monats auf das große Update und den Rollout von Android 14 gewartet, doch bekanntlich ist es bisher nicht dazu gekommen. Und während gestern Abend lediglich das Sicherheitsupdate für die Pixel-Smartphones ausgerollt wurde, könnte der heutige Dienstag die erste Beta von Android 14 QPR1 bereithalten. Für Pixel-Nutzer bedeutet das einmal mehr, dass sie JETZT sehr schnell reagieren sollten, um doch noch die stabile Version von Android 14 zu erhalten. UPDATE: Android 14 QPR1 Beta ist da.


android 14 logo

Eigentlich hätte Google bereits am Dienstag vergangener Woche Android 14 veröffentlichen sollen und damit automatisch alle Pixel-Smartphones aktualisieren, die sich im Beta-Kanal befinden. Doch das ist bisher nicht passiert und allem Anschein nach wird das vor Oktober auch nichts mehr werden – begründet hat man die Verzögerung bisher noch nicht. Trotz der aktuellen Probleme zieht man die zuvor aufgestellten Pläne weiterhin durch und wird schon heute Abend oder spätestens morgen mit der Android 14 QPR1 Beta nachlegen. Das gestern endlich ausgerollte September-Sicherheitsupdate hat den Weg dafür bereitet.

In der Ankündigung bei Reddit heißt es, dass die QPR1 Beta in der Woche ab Montag dem 18. September veröffentlicht wird. Ihr könnt also zwischen heute und Mittwoch davon ausgehen, dass die QPR1 Beta veröffentlicht wird. Tatsächlich heißt das aber nicht, dass die finale stabile Version von Android 14 noch vor der QPR1 Beta kommen wird. Doch genau das sorgt dafür, dass Pixel-Nutzer recht dringend reagieren müssen. Denn wer jetzt nichts tut, wird die stabile Version nicht erhalten, sondern weitere drei Monate im Beta-Kanal verweilen müssen.

Solltet ihr in der Android 14 sein und die QPR1 Beta NICHT wollen, müsst ihr den Beta-Kanal jetzt verlassen und darauf warten, dass die stabile Version von Android 14 ausgerollt wird. Bleibt ihr hingegen im Beta-Kanal, wechselt ihr automatisch auf die kommende QPR1 Beta. Ihr müsst bis zum 18. September reagieren. Denn wenn ihr erst einmal in der neuen QPR-Beta seid, gibt es bis Dezember kein entrinnen ohne Datenverlust. UPDATE: Android 14 QPR1 Beta ist da.




Googles umfangreiche Ankündigung im Wortlaut:

Hallo Beta-Benutzer,
Mit der Veröffentlichung unseres letzten Android 14 Beta 5.3-Patches letzte Woche bereiten wir uns nun auf unseren nächsten Beta-Programmzyklus vor, der unsere vierteljährliche Android-Plattform-Veröffentlichung vom 14. Dezember (QPR1) abdeckt . DANKE, dass Sie in den letzten Monaten Ihre Gedanken und Erfahrungen eingebracht haben, um die Veröffentlichung von Android 14 mitzugestalten.

Android 14 QPR1 Beta 1 startet in der Woche vom 18. September. Es baut auf der Plattformversion Android 14 auf und enthält die neuesten Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen der Stabilität und Leistung. Wenn Sie nichts unternehmen und weiterhin für das Beta-Programm angemeldet bleiben, erhalten Sie ab nächster Woche automatisch Android 14 QPR1 Beta 1 .

Um die endgültige stabile öffentliche Android 14-Version zu erhalten, müssen Geräte, die derzeit für die Betaversion registriert sind, zunächst aus dem Programm aussteigen. Geräte, die weiterhin im Beta-Programm registriert sind, erhalten automatisch weiterhin die nächsten Beta-Updates.

Wenn Sie das Beta-Programm lieber beenden und das letzte öffentliche Android 14-Update erhalten möchten, ohne Ihre Daten löschen zu müssen , führen Sie bitte einen der folgenden Schritte aus:

  • Melden Sie sich vor dem 18. September vom Programm ab , ignorieren/wenden Sie das Downgrade-OTA-Update nicht an und warten Sie auf die baldige endgültige öffentliche stabile Veröffentlichung von Android 14 (UP1A). In der Beschreibung der OTA-Nachricht steht „Downgrade“. Die Abmeldung führt nicht zu einer Datenlöschung, solange Sie das Downgrade-OTA-Update nicht anwenden.

Hinweis : Wenn Sie sofort zur neuesten öffentlichen Version (Android 13) zurückkehren möchten, können Sie das Downgrade-OTA-Update installieren, das die Daten auf Ihrem Gerät gemäß den üblichen Programmrichtlinien löscht.

  • Wenn Sie sich nach dem 18. September abmelden und Ihrem Gerät bereits das Android 14 QPR1 Beta 1-Update angeboten wurde, installieren Sie das Update nicht. Deaktivieren Sie stattdessen zunächst das Programm , ignorieren/wenden Sie das Downgrade-OTA-Update nicht an und warten Sie auf die offizielle öffentliche Veröffentlichung von Android 14.

Hinweis: Wenn Sie sich nach der Installation des QPR1 Beta 1-Updates vom Programm abmelden, werden alle Benutzerdaten auf dem Gerät gemäß den üblichen Programmrichtlinien gelöscht. Die nächste Möglichkeit, das Beta-Programm ohne Datenlöschung zu beenden, besteht gegen Ende des Beta-Zyklus von Android 14 QPR1 im Dezember 2023.




android 14 logo

Die große Unbekannte bleibt die finale Version von Android 14, die mutmaßlich nicht mehr vor Montag veröffentlicht wird. Normalerweise ist es so, dass eine stabile Version veröffentlicht wird, anschließend ein bis zwei Wochen die neueste Version bleibt und erst danach mit der neuen QPR Beta nachgelegt wird. Doch die Probleme bei Android 14 scheinen das Android 14 QPR1 Beta-Team nicht wirklich zu tangieren und man zieht zum Unmut vieler Nutzer seinen Stiefel durch.

Hoffen wir, dass das Android-Team sich nicht selbst ein Bein stellt und mit den ganzen Betas durcheinander kommt. Vielleicht wäre es schon ein Anfang, erst einmal die stabile Version auszurollen, bevor man an die QPR1 denkt. Unverständlich bleibt auch, warum man so etwas nur auf Reddit und nicht den offiziellen Kanälen verkündet – aber auch das war beim letzten Mal sehr ähnlich. Wer also von der Reddit-Ankündigung bis zum Start der Android 14 QPR1 Beta nichts mitbekommt, muss bis Dezember in der Beta bleiben…

UPDATE: Android 14 QPR1 Beta ist da.

» Android: Apps automatisch archivieren statt löschen – neues Feature zum Speicherplatz-sparen wird erweitert

» Android: Was ist Cubes? Neuer Bereich im Google Play Store sorgt für Spekulationen (Teardown + Screenshots)

[Reddit]

Letzte Aktualisierung am 9.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket