Google Chromecast: Neuer Streaming-Dongle kommt – Leaks stellen einen magischen Nachfolger in Aussicht

google 

Googles Streaming-Dongle Chromecast hat in diesem Jahr bereits das zehnjährige Jubiläum gefeiert und könnte schon bald mit einer neuen Generation nachlegen, die sich kürzlich bereits zum zweiten Mal gezeigt hat. Der vor längerer Zeit gestartete Anlauf mit Google TV wird spätestens im kommenden Jahr in die zweite Generation gebracht werden und einige Verbesserungen im Gepäck haben. Alternative wäre auch ein Pro-Modell denkbar, das im aktuellen Portfolio noch fehlt.


chromecast with google tv

Es ist mittlerweile zehn Jahre und eineinhalb Monate her, dass Google den ersten Chromecast vorgestellt und damit einen echten Erfolg eingefahren hat. Zuerst in Form eines Sticks, später in Form eines Dongles und vor knapp zweieinhalb Jahren mit einem großen Strategiewechsel. Aus dem ursprünglichen simplen Cast-Empfänger ist mittlerweile eine Android TV-Hardware geworden, die dank Google TV-Aufsatz über eine moderne Benutzeroberfläche verfügt.

Der Neustart mit dem „Chromecast 4K mit Google TV“ wurde im September 2020 begonnen und mit dem Start des „Chromecast HD mit Google TV“ im vergangenen Jahr vollendet. Aufgrund des zweijährigen Rhythmus ist eher nicht zu erwarten, dass es in diesem Jahr noch einen neuen Dongle geben wird, aber vielleicht schon recht früh im kommenden Jahr. Denn es könnte eine zweite Generation oder zumindest ein Pro-Ableger starten. Letzter könnte das eher schwache 4K-Modell ablösen. Bereits zu Beginn dieses Jahres gab es einen Hinweise auf einen neuen Chromecast, der sich in der aktuellen Version der Google Home-App befand.

In der App wurde ein Produkt mit der internen Bezeichnung „YTC“ erwähnt, allerdings ohne weitere Details. Wenn man im Kontext beachtet, dass der Chromecast 4K die interne Bezeichnung „YTV“ trägt und die HD-Version als „YTB“ bezeichnet wird, wird schnell deutlich, dass es sich nur um einen neuen Chromecast handeln kann. Wofür „YT“ steht, ist nicht bekannt – Spoiler, es ist nicht YouTube. Nicht ausgeschlossen, dass YT die Generation bezeichnet und „C“ für einen weiteren Ableger steht. Sollte das so sein, wäre es nur ein Chromecast Pro.




chromecast neue fernbedienung

Leak zeigt neue Fernbedienung
Erst gestern ist ein neuer Leak aufgetaucht, der eine neue Chromecast-Fernbedienung zeigt. Es existiert lediglich obiges Bild (es war eine zweisekündige Animation), das direkt aus Android TV 14 Beta im Android Studio stammt. Wichtig ist vor allem der Magic Button unten rechts, über dessen Funktionalität es bisher noch keine Informationen gibt. Ob diese neue Fernbedienung mit dem Anfang des Jahres geleakten Chromecast in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

Neuer Chromecast ist überfällig
Ob nun Pro-Modell oder Chromecast 2, wird schlussendlich keine große Rolle spielen. Denn Google wird das Konzept nicht entscheidend ändern, denn die Dongles sind nach wie vor sehr populär, Google TV auf dem Vormarsch und große Hardware-Änderungen sind kaum denkbar. Stattdessen wird man einfach nur die Komponenten ordentlich aufstocken müssen, denn die beiden aktuellen Chromecasts gewinnen keine Performance-Preise und werden von Google TV stark gefordert.

Dem „schwachen“ Chromecast HD verzeiht man die Performance, der starken 4K-Version hingegen nicht. Doch Google war damals zu knausrig und hat dem Dongle leider nur wenig Leistung spendiert, wenig internen Speicher und unterstützt selbst den eigenen AV1-Codec nicht, den man nur wenige Monate nach Erscheinen des Dongles zur Voraussetzung gemacht hat. Der Chromecast 4K ist somit trotz seiner Popularität als veraltet zu betrachten und sollte von Google dringend aktualisiert werden. Auch Performance-Verbesserungen in Google TV sind kein Wundermittel. Bleibt zu hoffen, dass es nicht nur eine neue Fernbedienung gibt…

Letzte Aktualisierung am 29.09.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket