Fitbit Kids: Google bringt neue Smartwatch für Kinder – Leak zeigt Smartwatch inklusive Kamera (Galerie)

google 

Die Google-Tochter Fitbit richtet sich mit den Fitnesstrackern und Smartwatches an eine sportliche Zielgruppe und hat schon seit langer Zeit auch Geräte für Kinder im Portfolio. Jetzt steht man offenbar kurz vor der Präsentation einer neuen Kinder-Smartwatch, die in den letzten zwei Jahren mehrfach geleakt ist und schon in Kürze auf den Markt kommen könnte. Es gibt zahlreiche Fotos von funktionalen Geräten.


google fitbit logo

Fitbit hat schon seit längerer Zeit Fitnesstracker für Kinder im Portfolio, die auf ein stabiles und kinderfreundliches Äußeres sowie angepasste Oberflächen setzen. Die Smartwatches der Google-Tochter richteten sich bisher allerdings nur an größere Nutzer, was sich sehr bald ändern sollte. Schon seit mindestens zwei Jahren gibt es Gerüchte über eine Kinder-Smartwatch von Fitbit, deren Entwicklung mehrfach gestoppt oder in eine andere Richtung gedrängt wurde.

Jetzt sind viele Fotos einer Fitbit-Smartwatch aufgetaucht, die sich eindeutig an Kinder richtet. Diese besitzt einen recht großen Rahmen um das Display und das Gesamtgerät, farbige Knöpfe, ein stabiles Armband und insgesamt für die Zielgruppe ein schickes Design. Die Smartwatch soll über eine Mobilfunkanbindung verfügen und hat über dem Display eine Frontkamera verbaut. Es ist anzunehmen, dass diese für Selfie-Apps mit Bearbeitungsmöglichkeiten genutzt werden soll.

Vielleicht dient die Kamera aber auch zur Videotelefonie mit den Eltern. Denn man darf nicht vergessen, dass die Kinder-Smartwatches auch den Ansprüchen der Eltern gerecht werden müssen und schlussendlich sie es sind, die die Smartwatch aussuchen. Der Spagat zwischen gefühlter Sicherheit und Kinderüberwachung ist nicht einfach, aber mit entsprechenden technischen Möglichkeiten und angepassten Apps lässt sich einiges erreichen.




fitbit kids smartwatch 1

fitbit kids smartwatch 2

fitbit kids smartwatch 3




fitbit kids smartwatch 4

fitbit kids smartwatch 5

fitbit kids smartwatch 6




google kids space

Die Fotos wurden wohl auf einer Verkaufsplattform entdeckt, wobei allerdings keine näheren Details bekannt sind. Dass auf einem Foto gleich sieben Smartwatches zu sehen sind, deutet darauf hin, dass sich das Gerät schon in der Vorproduktion befindet. Ursprünglich wurde erwartet, dass die Smartwatch mit dem Codenamen „Project Eleven“ im Jahr 2024 auf den Markt kommen soll. Mag natürlich sein, aber der aktuelle Stand lässt eher nicht erwarten, dass noch ein Jahr vergehen wird.

Auch für die Kinder-Smartwatch wird Fitbit auf das eigene Fitbit OS setzen und kein Wear OS mitbringen. Die kommende Anbindung an das Google-Konto könnte eine Grundvoraussetzung dafür werden, dass Eltern die Smartwatch ihrer Kinder verwalten können. Denn Google hat seit Jahren eine eigene Infrastruktur für Familiengruppen und Kinderkonten.

» Fitbit: Nutzung künftig nur noch mit Google-Konto – alle Informationen zur Konto-Zusammenlegung (FAQ)

[9to5Google]

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket