Android: So erfolgreich sind die Google-Produkte; einige Nutzerzahlen rund um Wear OS, Android TV, Fast Pair & Co

android 

Es kommt nicht ganz so häufig vor, dass sich Google in die Karten blicken lässt und Nutzungszahlen zu einzelnen Produkten nennt, doch rund um größere Events und Messen macht man davon eine kleine Ausnahme. Während der CES 2023 hat man einen kleinen Einblick in das Android-Ökosystem gegeben und Zahlen rund um Apps, Wear OS, Android Automotive sowie Android TV gegeben. Wir fassen es für euch zusammen.


google ces 2023

Während der CES hatte Google nicht nur viele Ankündigungen rund um Android im Gepäck, sondern man hat in einem Blogbeitrag auch eine Reihe von Zahlen rund um die Android-Dienste genannt. Diese wurden nett aufbereitet, schlussendlich sind es aber nur Zahlen rund um die Nutzung der einzelnen Produkte, sodass ihr alle wichtigen Infos in unserer folgenden kurzen Liste finden könnt:

  • 320 Millionen Fast Pair Verbindungen: 2022 wurden mehr als 320 Millionen Fast Pair-Verbindungen zur schnellen Einbindung von Geräten hergestellt
  • 3 Milliarden Nearby Share-Geräte: Es gibt drei Milliarden Geräte, die Nearby Share unterstützen – hauptsächlich Smartphones
  • 3000 Apps unterstützen Google Cast: Mit mittlerweile 3000 Apps könnt ihr mediale Inhalte per Google Cast übertragen
  • Wear OS-Geräte verdreifacht: Die Anzahl aktiver Wear OS-Smartwatches hat sich von Mai 2021 bis heute verdreifacht
  • 150 Millionen Android TV-Geräte: Monatlich werden 150 Millionen Android TV-Geräte aktiv genutzt
  • 7 Android Automotive-Marken: In Fahrzeugen von sieben Marken könnt ihr Android Automotive nutzen

Die Zahlen müssen nicht weiter kommentiert werden, denn sie sind eindeutig beschrieben und ob die jeweiligen Angaben „viel“ oder „wenig“ sind, ist Ansichtssache und relativ zur Verbreitung der jeweiligen Plattformen und Produkte zu sehen.

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket